Dom’s Filmvorlieben

Fragen und Antworten via Stock. Ok, bin dabei. 🙂

Was ist dein Lieblingsfilm?
„Fight Club“

Wieso ist das dein Lieblingsfilm?
Bestimmt über 30 Mal gesehen und nie langweilig geworden. „Fight Club“ ist und bleibt der erste und einzige Film überhaupt, der mich derart begeistert hat, dass ich es nie wagte eine Kritik darüber zu verfassen.

Was war(en) deine Lieblingsfilm(e) als Kind?
Schwierig, ist ja doch schon ein paar Tage her… Aber wenn ich so nachdenke, sollten das die Bud Spencer/Terence Hill-Streifen gewesen sein. Zusätzlich erinnere ich mich an eine Videokassette mit der Aufschrift „Krieg der Sterne“. Die Qualität war nicht mehr die beste, aber meinem Dad habe ich es zu verdanken, dass ich meine Liebe zur Reihe gefunden habe! 🙂

Wer ist dein(e) Lieblingsregisseur(in)?
Da möchte ich mich eigentlich gar nicht festlegen. Ich habe zahlreiche Lieblingsfilme, die allesamt von unterschiedlichen Regisseuren sind. Aber manche Regisseure kommen dann doch öfter vor als andere. Beispielsweise Christopher Nolan oder David Fincher.

Wieso ist das dein(e) Lieblingsregisseur(in)?
Wie gesagt, der Regisseur an sich ist mir ziemlich egal. Mir ist der Film wichtig. Wenn da alles stimmt, hat der Regisseur wohl alles richtig gemacht. 😉

Hattest du schon vorher eine(n) Lieblingsregisseur(in)?
Vor meiner Filmbloggerzeit habe ich mir darüber eigentlich nie Gedanken gemacht. Ich werde das jetzt nicht nachholen, siehe daher meine Antwort zur vorherigen Frage.

Warum ist das nicht mehr dein(e) Lieblingsregisseur(in)?
Durch seine Geschlechtsumwandlung kann ich nicht mehr die „Brüder…“ sagen, sondern nur noch die „Geschwister…“. Nein, Scherz bei Seite – hierauf gibt es keine Antwort. Es gibt höchstens eine Antwort auf den wohl schlechtesten Uwe Boll: Regisseur.

Wer ist dein(e) Lieblingsschauspieler(in)?
Dazu habe ich vor kurzem erst bei der IMDb 2 Listen angelegt. Schauspieler und Schauspielerinnen. Diese mögen noch nicht vollständig sein, gehen aber in die richtige Richtung. Nur um schnell ein paar namentlich zu nennen: Ryan Gosling, Michael Fassbender, James McAvoy, Joseph Gordon-Levitt, Robert De Niro, Tom Cruise,… | Jennifer Lawrence, Emma Stone, Scarlett Johansson, Emily Blunt,…

Wer oder was ist deine liebste Filmfigur?
BATMAN! Äh, nein. Vermutlich Tyler Durden.

Auf welche(n) kommende(n) Filme freust du dich am meisten?
„Man of Steel“, „Only God Forgives“

Wenn du das Geld und/oder die Möglichkeiten hättest über was würdest oder wen du einen Film drehen oder was möchtest du generell mal verfilmt sehen?
Wenn ich das wüsste, wäre ich Regisseur. Auf diese Art von Fragen hatte ich bisher noch nie die richtige Antwort parat. Sieht heute nicht anders aus. Ich überlasse das einfach den Menschen, die das können und freue mich dann auf ihre Werke.

Ich gebe den Stock weiter an… ebenfalls donpozuelo (mach mal ne Ausnahme!), Wulf, Thomas und Ergo!

Dominik

Genius, billionaire, playboy, philanthropist. Nearly.Mehr zu mir.

Das könnte dir auch gefallen

16 Responses

  1. bullion sagt:

    Bei der Kindheitsfrage hätte ich bestimmt auch Spencer/Hill genannt. Auf einen einzigen Lieblingsfilm könnte ich mich dagegen nie und nimmer festlegen. Wo kämen wir denn da hin?

  2. donpozuelo sagt:

    Oha… ein Stöckchen. Okay, ist angenommen. 😉

    Und „Fight Club“ ist ein toller Film… und die Frage nach dem Lieblingsfilm ist echt schwierig. Da gibt’s so verdammt viele!!!!

    Ich werde wohl erst einmal in die Ecke gehen und weinen und mich dann an die Beantwortung dieser Liste setzen. Zumal ich zumindest auf die letzte Frage schon eine Antwort weiß!!!! 😉

  3. Marco sagt:

    Ich fühle mich bei solchen Stöckchen immer wieder schlecht, wenn „Fight Club“ auftaucht. Ich kann dem Film nicht viel abgewinnen und befürchte, dass es an mir liegt 🙁

  4. ERGO sagt:

    Jeeee. Danke für das zuwerfen lieber Dominik.

    Aber bei mir würde die Beantwortung zu sehr ausschweifen und ich hab bei keiner der Fragen EIN Lieblings Irgendwas, ausser beim Film. Mein Lieblingsfilm ist … es kommt „Zurück in die Zukunft“ Was auch unter anderem die Antwort auf Frage 3 wäre.

    Ich mag viele Regisseure, vielen Schauspieler und viele Filmfiguren. Tja ich bin eben vielseitig 😉

    FIGHT CLUB finde ich auch genial!

  5. Konnte ja dankbarerweise viele Antworten bei dir klauen, dementsprechend finden sich viele Übereinstimmungen. Ich konnte mich einfach nur noch weniger festlegen als du, aber das spricht dann ja auch für meine Vielseitigkeit 😉

    Und ich kann mich nur wiederholen: Die Spencer/Hill-Filme waren nie so mein Fall.

  6. m00shpit sagt:

    Ich weiß, ich bin spät dran, aber ehrlich gesagt, ist mir erst letzte Woche aufgefallen, dass du mir das Stöckchen zugeworfen hast. Bin daraufhin natürlich sofort meinen Pflichten nachgekommen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *