Breaking Bad S2E4

Filmherum:5/55 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne (1 Bewertung(en))

Und abwärts! Diese folge heißt nicht umsonst „Down – Ganz unten“. Vergesst alles, was ich bisher geschrieben habe, jetzt sind Walter (Bryan Cranston) und Jesse (Aaron Paul) wirklich am Boden der Tatsachen angekommen. Jesse wird von seinen Eltern aus seinem Haus geworfen und ist fortan obdachlos und zu allem Überfluss pleite. Und Walters Ehe wird auf eine harte Probe gestellt, denn Skyler (Anna Gunn) vertraut ihm nicht mehr.

Nope, tiefer geht es im Augenblick wirklich nicht mehr. Und den Ballast auf den Schultern aller trägt man als Zuschauer augenblicklich mit. Ein Drama, das ist es. „Breaking Bad“ sagt endgültig Schluss mit lustig. Ein paar eingestreute Gags hin und wieder, aber generell sehen wir hier ein Drama, so abgrundtief ernst und verzweifelt, dass man Walter gerne selbst die letzten Kröten vom Konto spenden möchte oder bereit wäre, Jesse eine Nacht im Keller zu sponsern.

Ich habe mitgefiebert, war entsetzt und verzweifelt. Wie kann nur soviel Unheil auf einmal geschehen? Aber es ist kein Wunder, denn alle Wege führten genau dort hin. Und so merkt man, wie wohl durchdacht diese Serie doch ist. Bitte weiter!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.