Total Recall, Only God Forgives & RoboCop

Total Recall

Obwohl “Total Recall” mit Arnold Schwarzenegger auch heute noch großartig ist, brauchten wir wohl dieses Remake mit Colin Farrell in der Rolle des Douglas Quaid. An der Story hat sich zum Original eigentlich nichts geändert. Wir bekommen im Endeffekt einen weniger muskulösen Helden und ein CGI-Upgrade.

Ich bin nun wirklich kein Fan dieser Neuverfilmung, aber der Teaser zum Trailer (scheint in Mode zu kommen) sieht sehr verlockend aus. Ich denke, dass ich dem Film wohl oder übel eine Chance geben werde. Vorher muss ich mich nur einer kleinen Gehirnwäsche unterziehen, um das Original aus dem Kopf zu bekommen…

Only God Forgives

Nach “Drive” lässt Ryan Gosling in “Only God Forgives” nicht nur die Fäuste sprechen. Der Film soll in Sachen Gewalt “Drive” locker übertreffen. Er handelt von einem in Hongkong lebenden Kickboxer und Gangster (Gosling), dessen Bruder von einem Polizisten getötet wird. Verständlich, dass Ryan Gosling nicht sonderlich glücklich darüber ist…

Ein erstes Bild dazu lässt böses erahnen…

RoboCop

In der RoboCop-Neuverfilmung erleben wir Joel Kinnaman als Alex Murphy etwas weniger Robo-mäßig. Hier sollen wir es nicht mit einem Blechhaufen inkl. Gesicht zu tun haben, sondern mit einem Menschenhaufen, der ein bisschen mit Blech gepimpt wurde.

OK, warum nicht. Ändert nichts an meiner Meinung, dass der erste RoboCop-Film zwar kultig, aber dennoch ziemlicher Müll ist. Keine Ahnung, ob ich mir die Neuverfilmung ansehen werde. Da warte ich erst einmal die Trailer ab.

Top-Angebote bei Amazon:

Robocop
Robocop
Preis: EUR 14,95

Kommentar schreiben