• News
  • 24. Sep 2013      1

Superfast – die Fast & Furious Parodie…

Ach nööööö, jetzt kommt doch tatsächlich eine Parodie der „Fast & Furious“-Filme und die Hauptdarsteller sind auch schon besetzt. So wird Alex Ashbaugh sozusagen die Rolle von Paul Walkers Brian O’Conner übernehmen und Dale Pavinski die von Vin Diesels Dominic Torretto. Und keine Sorge, die Namen müssen euch nichts sagen. Die beiden Darsteller sind so unbekannt, wie der Film schlecht sein wird.

Regie und Drehbuch übernehmen übrigens keine unbekannten Namen: Aaron Seltzer und Jason Friedberg, verantwortlich u. a. für „Date Movie“ und „Epic Movie“. Wenn der Film so schlecht wird wie die beiden hier genannten, dann gute Nacht. Wobei, viel schlechter als eine Landebahn bis zum Mond kann das auch nicht werden…

Na jedenfalls ist diese Parodie so unnötig wie ein Kamm bei Vin Diesel. Und wenn, dann würde ich mir eine gute Parodie wünschen, ganz im Sinne der „Nackten Kanone“. Das waren noch Zeiten! Früher ging es doch auch ohne dämlichen Ekelhumor?!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

1 Response

  1. donpozuelo sagt:

    Damit hätte ich ehrlich gesagt, schon sehr viel früher gerechnet. Aber ich glaube auch nicht daran, dass das gut wird. Sowas wie „Nackte Kanone“ kriegt doch heute keiner mehr richtig hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.