• News
  • 10. Feb 2015      3

„Spaceballs 2 – Auf der Suche nach noch mehr Geld“ kommt nun also doch?!

DIE Hammer-News für euch, bzw. alle Freunde des Films oder Anbeter des Großmeisters Mel Brooks. Scheinbar tut sich was in Richtung Spaceballs 2, ggf. wirklich betitelt als „Spaceballs 2 – Auf der Suche nach noch mehr Geld“.

Mel Brooks höchstpersönlich bestätigte, dass der Film kommen würde. Die Dreharbeiten sollen 2016 beginnen und ein Großteil der Crew des Originals soll natürlich auch wieder mit dabei sein, wenngleich wir wohl nicht mit Rick Moranis oder John Candy rechnen sollten. Ersterer, weil er schon lange aus dem Filmbusiness ausgestiegen ist und letzterer, weil er leider vor vielen Jahren verstorben ist.

Oh wie freue ich mich, dass der Film kommt. Das sind großartige Neuigkeiten! Ich liebe diesen Film, beinahe so sehr wie die original „Star Wars“ Trilogie. Wenn ich jetzt an ihn zurückdenke, prasseln mir sofort unzählige Zitate durch den Kopf…

Wer ist hier noch alles ein Arschloch? – WIR ALLE! – Ich wusste es, ich bin von Arschlöchern umgeben.

(Ist euch hier schon mal aufgefallen, dass genau einer sitzen bleibt und sich fragend umsieht? :mrgreen:

Ich bin ein Möter, halb Mensch, halb Köter.

Und abschließend:

Wenn Gott es so will, sehen wir uns in „Spaceballs 2“ wieder: Auf der Suche nach noch mehr Geld.

Es gäbe noch so viele, aber jetzt freuen wir uns erst einmal, dass der Film überhaupt kommt!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

3 Responses

  1. Hape sagt:

    Ich weiß, damit mach ich mir keine Freunde, aber bis auf 1-2 Gags (Möter/Wüste durchkämmen) ist der Film nicht lustig. Er ist halt Mel Brooks.

    • Dominik sagt:

      Wirklich? Ich meine, nach deiner Aussage „Er ist halt Mel Brooks“ wird klar, dass du generell Filme von ihm nicht magst. Dann ist das verständlich. Wenn man seinen Stil allerdings mag, liebt man Spaceballs. Und zu dieser Fraktion gehöre ich. 🙂

      • Hape sagt:

        Jein. „Sein oder Nichtsein“ ist gut, auch „Die verrückte Geschichte der Welt“ hat durchaus einige gute Momente (Die 15 Gebote, die 15 Gebote – Schepper – die 10 Gebote, die 10 Gebote). Aber Mel ist (für mich) immer nur für ein paar Gags in einem Film gut. Aber wie du halt sagst, erzähle einem Star Wars Fan 🙂 “ der Film ist aber völlig unrealistisch“ , mit dem finde ich keine Basis über den Film zu diskutieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.