• News
  • 03. Okt 2013      1

Simon Kinberg schreibt das Drehbuch zu Fantastic Four

Simon Kinberg wird sowohl das Drehbuch zum „Fantastic Four“-Reboot schreiben, als auch als Produzent fungieren. Kinberg ist übrigens schon ein alter Hase in Sachen Superheldenfilme. So schrieb er bereits die Drehbücher zu „X-Men – Der letzte Widerstand“ oder zum anstehenden „X-Men: Days of Future Past“. Genauso ist er bei beiden Filmen als Produzent mitverantwortlich.

Kinberg ist übrigens ebenso Drehbuchautor und Produzent bei folgenden Filmen: „Mr. & Mrs. Smith“, „Das gibt Ärger“ oder „Jumper“. Wenn ihr euch diese Liste so durchlest, was denkt ihr? Wird er das Franchise retten?

Das Reboot zu „Fantastic Four“ ist schon seit langer Zeit angekündigt, bisher ging aber nie so richtig etwas voran. Und um ehrlich zu sein bin ich auch nicht wirklich scharf darauf. Allgemein beschleicht mich hier das Gefühl „Spider-Man“ vs. „The Amazing Spider-Man“. Das Original gut, das Reboot unnötig aber dennoch gut. Sollten wir bei „Fantastic Four“ einen ähnlichen Weg einschlagen, sieht es wohl so aus: Das Original schlecht, das Reboot unnötig und ggf. auch schlecht…

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

1 Response

  1. donpozuelo sagt:

    Bei dem momentanen Comic-Wahn wundert es mich eher, dass sie doch so lange gebraucht haben, um dieses Reboot zu starten. Allerdings könnte ich auch drauf verzichten, denn so richtig interessiert haben mich die Fantastischen Vier noch nie. Den zweiten Teil habe ich auch nur geguckt, weil ich den Silver Surfer in Aktion sehen wollte… und was da schlimmes herausgekommen ist, wissen wir ja.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.