• News
  • 27. Nov 2013      1

Rob Cohen macht das „Road House“-Remake

Der leider verstorbene Patrick Swayze begeisterte 1989 in „Road House“ als Rausschmeißer. Dieser Film wird jetzt neu aufgelegt. Dafür verantwortlich: Rob Cohen („Dragonheart“, „The Fast and the Furious“, „xXx“,…).

Das Remake ist wohl oder übel einmal mehr unnötig. Dennoch traue ich Rob Cohen einiges zu, wenngleich sein letzter Film „Alex Cross“ ziemlicher Müll war. Ich bin gespannt, wie die Sache ausgeht und kaufe mir mit dem Kinostart dann endlich mal die DVD des Originals. Geld sinnvoll investieren nennt sich das.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

1 Response

  1. Sebastian sagt:

    Da hält sich die Begeisterung bei mir in Grenzen. Der Original-Film war ja schon eher mau, nicht mehr als ganz nett. Und auch die Filme, die ich von Cohen kenne, waren solide, aber nicht sonderlich grandios. Klar, kann gut werden, hängt auch vom Hauptdarsteller ab, aber ich bezweifle es irgendwie…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.