• News
  • 02. Feb 2014      0

Philip Seymour Hoffman ist tot. :(

Wieder ein großartiger Schauspieler, der viel zu früh von uns gehen musste. Mit gerade einmal 46 Jahren wurde er tot in seinem Appartement aufgefunden. Laut den neuesten Meldungen soll er an den Folgen von Drogen gestorben sein. Er wäre damit nicht der erste Star, der durch Drogen ein frühes Ende fand.

Ich bin sehr traurig über diesen Tod. Erst Paul Walker, nun er. Philip Seymour Hoffman war ein Lichtblick in der sonst oft so tristen Filmwelt und hinterlässt eine Frau und drei Kinder.

Zuletzt sah man Philip Seymour Hoffman in „Die Tribute von Panem – Catching Fire“, „The Master“ oder „The Ides of March – Tage des Verrats“ und „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“. 2006 hatte er für seine Rolle als Truman Capote den Oscar als bester Schauspieler erhalten. Gerne übernahm er als Nebendarsteller die Rolle des Schurken, überzeugte allerdings auch als guter Samariter. Er war ein Multitalent, das man heutzutage kaum mehr findet.

Ruhe in Frieden, Philip Seymour Hoffman. Ich werde dich sehr vermissen!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.