• News
  • 13. Jun 2016      5

Media Monday #259

Heieiei, war das eine ruhige letzte Woche. Kaum ein Film gesehen, bzw. auch nicht darüber geschrieben. Sowas aber auch. Immerhin bin ich mal wieder beim Media Monday dabei. Und das ist doch irgendwie auch gut so, wie der gute Herr Wowereit (in anderem Zusammenhang) zu sagen pflegte.

1. Es ist wirklich beeindruckend, wie es den Autoren von „Lost“ gelingt, in Bezug auf die Kontinuität am Schluss alles zu vermasseln.

2. Die „Game of Thrones“-Hörbücher wussten mich anfänglich zu fesseln, doch als es dann nur noch um die tausendste Intrige ging, verging bei mir allmählich die Lust an der Freude. Zudem empfinde ich die Serie als Hörbuch extrem anstrengend. Zu viele Namen und Zusammenhänge – das geht dann bei der Autofahrt doch nicht so einwandfrei.

3. Trotz mieser Effekte und geringem Budget mochte ich seinerzeit „Drive“ mit Marc Dacascos. Ja, es gabe einen „Drive“ vor „Drive“. Der Film ist heute betrachtet nicht wirklich gut, auch wenn mich die Actionszenen wohl auch in Zukunft noch begeistern werden.

4. Was ist eigentlich aus Josh Hartnett geworden? Seit ich sie/ihn in „Lucky # Slevin“ gesehen habe scheint Funkstille zu herrschen?! Vermutlich aber habe ich einfach nicht mehr gut genug Ausschau nach diesem äußerst sympathischen Darsteller gehalten.

5. Es wundert mich ja regelrecht, dass anscheinend noch niemand auf die Idee gekommen ist, ____ zu adaptieren/rebooten, schließlich ____. Das sag ich nicht. Am Schluss wird das noch adaptiert. Um Gottes Willen.

6. Der große Vorteil von Buchreihen gegenüber TV-Serien ist, dass ich sie als Hörbuch hören kann. 😉 Ja ja ja, vergessen wir mal meine Antwort auf die Nummer 2, schlussendlich komme ich einfach bei Büchern/Hörbüchern besser voran als bei allem, was über die Mattscheibe flimmert.

7. Zuletzt habe ich mein Smartphone fallen lassen und das war ein Schock, weil man ja irgendwie immer mit dem schlimmsten rechnet. (Ging aber nochmal gut. Danke, Smartphoneschutzengel.)

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

5 Responses

  1. www.bettebookshop.wordpress.com sagt:

    Josh Hartnett ist bei Penny Dreadful aktiv. Filmtechnisch ist es tatsächlich ruhig um ihn geworden.

  2. Corly sagt:

    Huhu,

    stimmt. Von Josh Hartnett hört man echt nichts mehr. Hab aber allgemein wenig mit ihn gesehen. Schade eigentlich. Mag ihn ganz gern.

    Hörbücher sind leider gar nicht meins. Dann les ich lieber doch richtig oder gucke Serien.

    Lese aber gerade das mit Penny Dreadful. Vielleicht sollte ich da irgendwann mal reingucken, wenn ich da die Gelegenheit zu bekomme.

    LG Coryl

    • Dominik sagt:

      Die Hörbücher sind mehr „gezwungenermaßen“. Ich habe relativ wenig Zeit für Bücher, möchte aber doch viel lesen. Und ca. 2 Std. Autofahrt täglich bieten sich zum Verzehr von Hörbüchern geradezu an, zumal bei der immer selben Strecke auch irgendwann die Konzentration nachlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.