• News
  • 06. Jun 2016      7

Media Monday #258

Hallo zusammen, ich schreibe heute einmal wieder getreu dem Motto: Besser spät als nie. Im Augenblick geht es bei mir ein wenig drunter und drüber, darunter leidet leider auch Filmherum. Dennoch gebe ich mir die größtmögliche Mühe. Immerhin bleiben die eingestreuten Reviews nicht aus, die ja irgendwie auch das Herzstück meiner Seite darstellen. In Sachen News sind mir da wohl einige eine große Nase voraus.

1. Richard Dean Anderson hat ja schon in allerhand Serien mitgespielt wie etwa MacGyver oder Stargate SG1, aber – kein aber. Er ist mir zu dieser Frage eingefallen, er ist einfach ein toller Typ. Richard Dean Anderson gefiel mir in beiden Serien außerordentlich gut. Ein sympathischer, tougher und cooler Typ.

2. Also die Musik von Mac Quayle höre ich im Augenblick: Der Score zur großartigen Serie „Mr. Robot“. Volume 1 & 2 des Scores sind jetzt raus – ich liebe sie beinahe so sehr wie die Serie an sich.

3. So richtig als Nerd fühle ich mich ja eigentlich manchmal. Ich sammle Pop-Figuren, mag Comics… ja doch, ein wenig Nerd ist doch jeder von uns.

4. Zuletzt ins Kino getrieben hat mich der letzte X-Men-Film und der hat mir deutlich besser gefallen als den meisten Bloggerkollegen. Aber immerhin sind sich hier meine Frau und ich ganz einig, und das ist schön. Der Film war äußerst unterhaltsam, das zählt doch.

5. Ich muss ja sagen, dass mein Artikel zu ____ in meinen Augen nicht annähernd genügend gewürdigt worden ist, schließlich ____. Ach, die Entscheidung überlasse ich euch. Wenn euch etwas ganz besonders bei Filmherum gefällt, sagt es mir doch einfach. Vielleicht kann ich dann wieder etwas in diese Richtung für euch machen. 🙂

6. Von der Vielzahl an unterschiedlichen Blogs/Blog-Themen kann ich ja mit Cat-Content so überhaupt nichts anfangen, denn obwohl die Menschheit ganz offensichtlich noch mehr Cat-Content braucht, finde ich, dass wir längst genug davon haben.

7. Zuletzt habe ich Chips gegessen obwohl ich abnehmen möchte und das war dämlich aber irgendwie notwendig, weil im Augenblick der Stress überhand nimmt.

Der Media Monday #258.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

7 Responses

  1. Velverin sagt:

    Als momentan gleichgesinnter Abnehmer kann ich dir sagen, eine Tüte Chips zwischendurch ist ned so tragisch, wenn es dann aber wieder plötzlich 2-3 werden oder noch mehr, wird ’s blöd.

    • Dominik sagt:

      Ja, so eine Tüte in Sachen Kalorien geht schon. Das Problem ist halt, dass man einfach nie damit aufhören kann. Ich kann sie zwar hin und wieder wegstellen, doch während mein einer Arm das macht, greift mein anderer schon wieder danach. Es ist wie verhext!

  2. Dergestalt sagt:

    Es kann niemals genug Cat-Content geben!

  3. bullion sagt:

    Bei 7. kann ich nur mitfühlen. Habe in letzter Zeit aufgrund von Stress auch öfter mal zu Chips und Schokolade gegriffen. Aber hilft halt manchmal nix!

  4. @Richard Dean Anderson: Ja, mit MacGyver quasi eine vorweggenommene Nerd-Serie. Soll ja wieder aufgelegt werden, ich meine mit Quicksilver aus den neuen X-Men.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.