• News
  • 15. Mai 2012      0

Lara Croft treibts erst 2013 wieder

Im Spiele-Reboot (ja, sowas gibt es auch) zu Tomb Raider hüpft und kämpft eine jetzt dreckigere und anders aussehende Lara erst 2013 auf/im Bildschirm. Der Grund für die Verzögerung ist (*tadaaa*) der Qualitätsanspruch. Ergo wird das Spiel Anfang 2013 ungefähr 2.000 Mal besser und natürlich absolut fehlerfrei sein. Vermutlich.

Aber seien wir doch einmal ehrlich. Wäre damals ein Lars Croft rumgehüpft, hätte wohl nie auch nur irgendjemand mit dem Joystick gespielt. Tomb Raider ist und bleibt wohl der virtuell gelebte Traum bildschirmgebräunter Jungs. 🙂

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.