• News
  • 30. Aug 2013      1

James Spader ist Ultron in Avengers: Age of Ultron

Eine der ansprechendsten Neuigkeiten ist für mich die Nachricht, dass James Spader den Schurken Ultron im Nachfolger zu „The Avengers“ gibt, genannt „Avengers: Age of Ultron“ (hoffentlich wird das nicht noch eingedeutscht).

„The Avengers“ hat wohl sehr vielen gefallen, doch wenn es schon um die Fortsetzung geht, will man auch wissen, wer dieser Ultron ist. Wer nichts mit Comics am Hut hat, tut sich sicherlich schwer. Gehen wir der Sache auf den Grund und schauen zudem, wer dieser James Spader eigentlich ist.

James Spader

James Spader ist vor allem für seine Rolle als Alan Shore in der TV-Serie „Boston Legal“ bekannt. Und auch sonst treibt er sich mehr im TV herum, als auf der Kinoleinwand. Der gute Mann ist mittlerweile 53 Jahre alt und stammt aus Massachusetts. Wenn man allerdings auf einen Kinofilm mit ihm hinweisen muss/sollte, dann auf „Stargate“. Ja, der gute Mann spielte Dr. Daniel Jackson!

Ultron

Ultron ist ein Roboter mit künstlicher Intelligenz. Seine Fähigkeiten sind weitreichend, seine Außenhülle aus Adamantium – Wolverine lässt grüßen. Er ist u. a. übermenschlich stark, kann fliegen und diverse Strahlen schießen, die andere unter anderem in ein Koma fallen lassen. Erfunden wurde er von Dr. Henry Pym, der allerdings schnell merkte, dass Ultron gerade ihn und seine Rasse nicht ausstehen kann. Ultron entwickelte später 4 weitere Roboter seiner Art, die er jedesmal modifizierte und verbesserte. Ultron-5 war dann sozusagen fertig für den Krieg gegen die Menschheit und vor allem die Avengers, da Dr. Henry Pym zu den Gründungsmitgliedern zählte.

Weitere Infos zu Ultron findet ihr hier. (Englisch)

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

1 Response

  1. maloney sagt:

    Passt…auch wenn mir die Jarvis/Paul Bettany Gerüchte weitaus besser gefallen haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.