• News
  • 04. Mrz 2013      6

Dominiks Wort(e) zum Media Monday #88

  1. Bill Murray gefiel mir am besten in „Und täglich grüßt das Murmeltier“.
  2. Martin Scorsese hat mit „Shutter Island“ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich wirklich bis zum Schluss nicht wusste, was gespielt wird.
  3. Kate Beckinsale gefiel mir am besten in „Underworld“.
  4. Die diesjährigen Oscar-Verleihungen saw your boobs. Äh, nein… war… wie erwartet… naja. Die Gewinner waren teilweise klar und auch sonst gab es keine großen Überraschungen oder Highlights. *düdeldüüüü* we saw your boobs.
  5. Den Hype um Martin Scorsese kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, weil die meisten seiner Filme stinklangweilig sind.
  6. Demnächst möchte ich „Goldeneye“ sehen, weil ich den frisch erworben habe und als mitunter besten James Bond-Film aller Zeiten empfinde.
  7. Auf dem Medienjournal-Blog habe ich in der letzten Woche einen tollen Artikel zu „Tim und Struppi“ gelesen, der mich selbst dazu bewegte den Film anzusehen.

[via]

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

6 Responses

  1. fidepus sagt:

    Endlich mal jemand der die Brillanz von Goldeneye erkennt. Danke! 🙂

  2. Xander81 sagt:

    „als mitunter besten James Bond-Film aller Zeiten empfinde“ – really? Nein. Kann ja gar nicht sein. Dann doch eher „Der Spion, der mich liebte“.
    Oder ich muss ihn auch noch einmal sehen – glaube aber nicht, dass ich daraufhin meine Meinung ändern werde.

    • Doch und nein. „Goldeneye“ ist großartig und ganz klar Brosnans Bester. Er ist gleichermaßen klassisch als auch modern, actionreich und bietet eine tolle Story mit ausreichend Bond-Flair. Zudem ist Sean Bean ein großartiger Schurke und die Panzerfahrt meiner Meinung nach ungeschlagen in Sachen Bond-Action.

  3. bullion sagt:

    Ja, „Shutter Island“ ist wirklich gut, doch die anderen Scorseses langweilig? No way!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.