• News
  • 21. Apr 2014      19

Dominiks Wort(e) zum Media Monday #147

Ostermontag bietet sich doch hervorragend an, mal wieder am MM teilzunehmen. 🙂

  1. Hollywood ergeht sich immer noch fleißig an Reboots, Remakes, Fortsetzungen etc. und schießt sich damit oft ins eigene Knie. Der letzte originäre, überzeugende, für sich allein stehende Film, den ich gesehen habe ist Das erstaunliche Leben des Walter Mitty.
  2. Wir alle wurden schon einmal fies gespoilert. Bei ______ allerdings hat es mich richtig gestört, weil ______. Es gab diesen einen schlimmen Fall, aber ich weiß leider nicht mehr wo. Es war einer der Filme, die ich unbedingt im Kino sehen wollte, bis jemand angeschlichen kam und vom großartigen Ende erzählte. Das war’s dann…
  3. Am 23. April ist wieder Welttag des Buches. Wie steht ihr zu solchen Aktionstagen? Bücher kaufe ich nach einer extrem langen Auswahlphase. Dementsprechend geschieht das sehr selten. So ist der Welttag des Buches für mich eher nichts. Ähnliche Aktionen finde ich sowohl interessant, als auch gut, nutze sie aber selten bis nie.
  4. Selten hat mich ein/e Schauspieler/in mehr beeindruckt als Bryan Cranston in seiner Rolle in „Breaking Bad“, denn als liebender Ehemann/Heisenberg wusste er perfekt den Mann mit den 2 Gesichtern zu verkörpern.
  5. Manche Filme kann man sich ja immer wieder ansehen, nicht einmal unbedingt, weil sie so gut sind, sondern schlichtweg unterhaltsam. Wie zum Beispiel „Vollidiot“, der wirklich nicht besonders gut ist, aber irgendwie doch richtig Spaß macht.
  6. „A Serious Man“ hätte ich besser nie gesehen, denn der Film war unglaublich unnötig, unlustig und überhaupt.
  7. Zuletzt gesehen habe ich „Sucker Punch“ und der war besser als erwartet, weil die Optik überzeugt und die Geschichte überraschend gut erzählt wird.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

19 Responses

  1. Florian sagt:

    Sucker Punch muss ich auch noch sehen. Irgendwie hatte ich mich bisher nicht getraut, weil ich Angst habe, dass ich zu sehr enttäuscht werde… Aber mal sehen!

    Und hey, „A Serious Man“ ist zugegeben etwas weird, aber nicht sooooo unnütz ;))

  2. ERGO sagt:

    „Das erstaunliche Leben des Walter Mitty“ ist ein Remake. 😉

  3. Ähem, wieso gabs wegen „A serious man“ noch keinen Aufschrei in der Kommentarleiste? Ich glaube, der Film war auch nicht lustig gemeint, da ist es dann nicht schlimm, wenn man nicht lachen musste. Ich musste trotzdem manchmal lachen. Also wirklich, der Film ist gut und überhaupt 😉

  4. Xander sagt:

    „A Serious Man“ empfand ich als sehr langweilig. Das einzige was ich noch davon weiß ist, das ich ihn gesehen hab. Aber frag mich jetzt nicht nach der Handlung. Bin also ganz deiner Meinung!

    Allerdings nicht bei „Sucker Punch“. Den fand ich dämlich.

  5. Jolie sagt:

    „A Serious Man“ fand ich auch enttäuschend, dabei hätte man so viel mehr aus der Story machen können…

  6. bullion sagt:

    Schön, dass du wieder mal dabei bist! 🙂

    Und sieht so aus als sollte ich vielleicht doch mal in „Sucker Punch“ reinschauen (auch wenn ich da wenig Hoffnung für habe).

  7. m00shpit sagt:

    Oh Gott, jetzt habe ich deine Antworten doch gelesen! :O
    Sucker Punch… -.- Aber die Antwort machst du mit „Walter Mitty“ und „Bryan Cranston“ immerhin wieder gut 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.