• News
  • 06. Jan 2014      8

Dominiks Wort(e) zum Media Monday #132

Einen fröhlichen Feiertag wünsche ich allen, die einen haben. 🙂 Und ansonsten wünsche ich allen Besuchern, Bloggern, Kollegen, Freunden, usw. ein gesundes neues Jahr! Lasst die Media Monday’s 2014 beginnen!

  1. Von der amerikanischen Filmindustrie würde ich mir eigentlich mal wünschen, dass sie sich nicht so sehr auf Remakes konzentrierten.
  2. Würde man den Fluxkompensator veröffentlichen, würde ich vermutlich sofort schwach werden, denn so ein bisschen Zeitreisen ist ja nie verkehrt.
  3. Es gibt ja so gehypte Filmstars wie etwa Angelina Jolie, der ich aber überhaupt nichts abgewinnen kann, weil sie total dürr und ungeschminkt hässlich ist. (Gastbeitrag 😀 )
  4. Film-Blogosphäre war ja eines der geflügelten Worte im letzten Jahr und von Manifesten über Homepages bis hin zu Facebook-Gruppen hat sich da einiges getan in der letzten Zeit, von wirklichem Erfolg gekrönt war aber keines der Projekte. Wie ist deine Meinung zum Thema Film-Blogosphäre? Was wäre ein möglicher neuer Ansatz oder, ganz anders gedacht, muss sich in der Beziehung überhaupt etwas tun oder ist alles gut so wie es ist? Schwierig zu sagen. Ich hatte schlichtweg zu wenig Zeit, mich mit der Thematik zu beschäftigen. An und für sich wäre es toll, wenn so etwas klappt, da jeder davon profitieren würde, ich denke aber, dass es fast jedem so ging wie mir – die Zeit… Was natürlich gut/besser klappt: Verlinkt euch doch vielmehr gegenseitig. Noch immer haben zu wenige Lust, auf Beiträge oder Blogs anderer zu verlinken, da ihnen sonst Traffic oder sonstwas verloren geht.
  5. Kaufe ich mir ein Buch, erwarte ich auf alle Fälle, dass es mir gefällt.
  6. Die Spezialeffekte in Serienproduktionen werden immer besser, bzw. halten heute (oft) schon mit teuren Filmproduktionen mit.
  7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel war Community Staffel 1 und die war sehr amüsant, weil ihr das in meiner Kritik unbedingt nachlesen solltet. 🙂

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

8 Responses

  1. bullion sagt:

    Kommentare und Verlinkungen sind das A und O. Sehe ich auch so. Wer da nicht mitmacht, hat den Sinn von Blogs wahrscheinlich ohnehin nicht verstanden – um da mal ganz provokant zu sein… 😉

  2. ERGO sagt:

    Antwort auf 2: gefällt mir! 🙂

    Von wem ist denn der Gastbeitrag bei 3? 😀

  3. Der Fluxkompensator, irgendwo musste er genannt werden! Wobei Zeitreisen ja wohl gefährlich sein soll. Man darf gespannt sein, wie X-Man: Zukunft ist Vergangenheit mit dem Thema umgeht.

    Community hat mich irgendwie gar nicht begeistern können.

    Der Post zu den Serieneffekten, war bei mir auch so gemeint … liest sich jetzt aber irgendwie negativer bei mir. 😮

  4. m00shpit sagt:

    Wer glaubt, dass Fremdverlinkungen schädlich sind, hat das Internet wohl nicht verstanden. Es geht doch gerade darum, sich zu vernetzen und Präsenz zu zeigen. Auch wenn das heißt, dass man auf Fremdwerke verweist. Irgendwo haben wir doch schließlich alle unsere Quellen. Und wenn jemand gerne gelesen wird, hört das nicht plötzlich auf, weil die Person auf wen anderes verlinkt. Zusammengefasst stimme ich dir da wohl voll und ganz zu 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.