• News
  • 28. Jun 2016      3

Sponsored Video: Darum werde ich mir „Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows“ ansehen!

Die neuen „Teenage Mutant Ninja Turtles“ spalteten 2014 die Massen. Die jüngere Generation fand die Turtles cool, frech, lustig und actionreich. Die eingefleischten Fans (wie ich) allerdings, die noch die guten alten Turtles-Filme kannten, waren enttäuscht. Zuviel CGI, zu wenig Liebe, nichts mehr vom vertraut-schönen 80s-Feeling. ABER: Ich mochte die Neuverfilmung dennoch dafür: Der Film war trotz offensichtlicher Schwächen unglaublich unterhaltsam. Ich hatte tatsächlich viel Spaß, woraus auch mein Rating von 3/5 Sterne resultierte, sprich immer noch über Mittelmaß!

Ein witziges Detail noch am Rande: Am Ende meiner Kritik schrieb ich folgendes:

PS: In Teil 2 möchte ich bitte meinen Liebling Casey Jones sehen.

Meine Gebete wurden erhört. 🙂 In Teil 2, „Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows“, findet nicht nur Casey Jones seinen Platz, sondern auch Rocksteady, Bebop und Krang! Dazu erneut Shredder und Megan Fox in ihrer Rolle als April O’Neil – das volle Programm also!

Der aktuelle Trailer zu „Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows“

Der Trailer zum zweiten Teil offenbart eigentlich genau das, was ich auch erwarte: Noch mehr abgedrehte Action in hochglanzpolierter CGI-Optik. Ich für meinen Teil werde wieder dabei sein! Warum auch nicht? Die Filme sind, ähnlich wie die Transformers-Reihe, einfach Unterhaltung pur. Natürlich MUSS man dabei mehr Augen zudrücken als zur Verfügung stehen, aber das ist mit einer Tüte Popcorn und guter Laune absolut kein Problem.

In Sachen Story gibt es nicht viel zu berichten. Shredder will die Turtles mit Rocksteady und Bebop platt machen. Dann kommt eben Krang, der die Turtles ebenso platt machen möchte. Zum Glück sind die Pizza-begeisterten Jungs gepanzert. 😀

Der Film startet am 11. August 2016 in den deutschen Kinos! Wie sieht es mit euch aus? Interesse oder Abneigung? Wenn ihr wollt, können wir gerne darüber diskutieren.

© 2016 PARAMOUNT PICTURES. ALL RIGHTS RESERVED.

Sponsored by Paramount Pictures

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

3 Responses

  1. donpozuelo sagt:

    Ja, ich bin auf jeden Fall auch gespannt. Den ersten fand ich auch so mittelmäßig, zumal der ja auch von der Story her einfach nur „The Amazing Spider-Man“ war. Teil 2 verspricht ja zumindest mit Krang, Rocksteady und Bebop und Casey Jones eine Menge Fan-Lieblinge auf die Leinwand zu bringen. Ich weiß zwar noch nicht so ganz, was ich davon halten soll, dass der Typ aus Arrow Casey spielt, aber das liegt wohl eher an meiner Abneigung zu Arrow.

  2. velverin sagt:

    Ich werde bis zum Home Release warten, bis ich ihn mir anschauen werde, es sei denn irgendwer aus meine Freundeskreis singt entsprechende Lobeshymnen. Den ersten Teil habe ich vermieden, aber zumindest die Trailer bisher lassen meine Hoffnungen steigen, dass Besserung in Sicht ist.
    Ich würde mir auf jeden Fall einen Recast für April wünschen. Megan Fox geht gar nicht in meinen Augen. Und mal schauen wie sich Stephen Amell schlägt, in den Trailern wirkt er momentan noch etwas steif.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.