Yps 1269 (3/2015) – die Superhelden-Ausgabe

Filmherum:4/54 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Was ist Yps für mich? Ein Teil meiner Kindheit. Vor über 20 Jahren schnappte ich mir ein paar DM, lief pünktlich zum Top (so hieß der ortsansässige Supermarkt) und kaufte mir meine aktuelle Ausgabe der Yps, die ich immer auf einer (sehr hohen) Stufe mit der Micky Maus gleichstellte.

Das Heft wurde dann leider irgendwann eingestellt, kam allerdings Jahre später wieder – für die erwachsen gewordenen Kinder und Leser von damals. Sprich für mich. 😉 Nun finden sich zwar immer noch die vertraut-geliebten Comics im Heft – in Yps 1269 auf über 40 Seiten – aber zudem Themen, die vom Geek bis hin zum Sportfreak jeden zu bedienen scheinen.

Yps 1269 widmet sich den Superhelden. So spielt nicht nur einer der zahlreichen Comics darauf an, sondern gleich das ganze Magazin mitsamt dem Gimmik – ein Yps-Superhelden-Drachen (der getesteterweise einwandfrei fliegt). So erfährt man in einer schönen Kolumne, was es alles braucht, um selbst zum Superheld zu werden – unter anderem gesunden Schlaf. Es handelt sich hierbei um richtige und wichtige Alltagstipps, verpackt in so jugendlich wie erwachsen geschriebene Worte, mit denen ich persönlich äußerst zufrieden bin. Dazu gesellt sich unter anderem ein tolles Interview mit dem Terminator höchstpersönlich – Arnold Schwarzenegger – sowie eine repräsentative Umfrage, die preisgibt, welcher Superheld der stärkste ist.

Yps bietet erstaunlich schön recherchierte Artikel, die vor allem alte Yps-Fans wie mich zu begeistern wissen. Natürlich geht man nicht zu tief in die Materie, aber genau das hatte ich auch nicht erwartet, als ich das Heft in die Hand nahm. Vielmehr sollte es Unterhaltung und Kindheitserinnerung zugleich sein. Mission geglückt!

Ob Suche-/Biete-Börse, Zeichnungen der Leser und Leserbriefe oder Pif und Herkules in Comicform – Yps bleibt so vertraut wie frisch. Ein Kindermagazin, das mit den Lesern wächst und beinahe schon zum Livestyle-Magazin avanciert ist so selten wie gelungen. Ich mag die neue Yps, liebe sie aber noch nicht wieder. Mal sehen, ob die nächste Ausgabe etwas daran zu ändern weiß.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

2 Responses

  1. bullion sagt:

    Und ich habe mich neulich noch gefragt, ob es YPS weiterhin gibt oder die Neuauflage nur eine einmalige Aktion war…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.