Wonder Woman (2009) Filmkritik

Filmherum:4/54 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne (1 Bewertung(en))

Endlich geschafft! Ich habe mich dazu überwunden, „Wonder Woman“ aus der großen DC Universe 75th Anniversary Collection anzusehen. Und was soll man sagen? *Hihi*!

Nachdem sich der Film nun mehrere Monate in der Box festsetzte, habe ich ihn von seinem zurückgezogenen Schicksal befreit und die Playstation damit gefüttert. Wonder Woman war eigentlich schon immer einer der Charaktere, die mich überhaupt nicht angesprochen haben. Ne Lady im hautengen Amerika-Dress mit Lasso und enormer Kraft. Suuuuuper…

Go go Power-.. äh, Wonder Woman!

In diesem Zeichentrick-Spielfilm erleben wir die Geburt von Diana (Wonder Woman), die Entstehung der Amazonen-Insel und jede Menge hektische Kämpfe und die wohl süßesten Emanzipationsprobleme seit vor langer, langer Zeit vom Apfel gebissen wurde.

Diana wird, obwohl sie sich ihrer Mutter widersetzt hat, binnen kürzester Zeit auf die Menschheit losgelassen um für Recht und Ordnung zu sorgen. Mit durchschlagender Kraft wehrt sie sich gegen Bösewichte und ihre große Liebe, den (wirklich) coolen Piloten Steve Trevor. Nach ausreichend Hickhack und Geturtel kommt es natürlich genau zu dem Happy End, das ich erwartet habe.

Positiv anzumerken ist die verwurstete griechische Mythologie mit all ihren Göttern. Wonder Woman bekämpft Ares, der von Hera gehörig auf den Deckel bekam. Während Zeus sich da raus hielt, sprang Hades ein, um – wie so oft – für gehörig Unruhe zu sorgen.

Es war einmal… das Fazit

Der Film ist gut gemacht, erzählt eine schöne Geschichte, macht Spaß und ist durchaus sehenswert. Ich finde es lediglich schade, dass er so vorhersehbar ist. Wonder Woman wird wohl nie meine Lieblings-Superheldin sein, aber zumindest finde ich sie jetzt nicht mehr ganz so doof. Und da der Film das erreicht hat, kann ich ihn getrost weiterempfehlen.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.