Spider-Man #88 – Kravens ewige Jagd (2 von 2) Comic Review

Filmherum:4/54 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Herzlich Willkommen zum Abschluss der „ewigen Jagd“. Nach dem schockierenden Cliffhanger in Ausgabe #87 spinnt sich Spidey seinen Weg, um den ewigen Kampf mit Kraven/den Kravinoffs endgültig zu beenden.

Dass es dabei nicht ganz ohne Opfer geht, verwundert nach den vorhergehenden Ausgaben nicht wirklich. So werden einige mehr oder weniger wichtige Personen ratzfatz ausradiert. Und da Spidey eben auch nur ein Mensch ist, kann er nicht alles über sich ergehen lassen. Letztendlich hat er wieder einmal sehr mit sich selbst zu kämpfen, nicht über die Stränge zu schlagen.

Das Artwork ist immer noch sehr gut und die Story wird sinnvoll weitergesponnen. „Kravens ewige Jagd“ Teil 1 und 2 sind wirklich klasse Spider-Man Comics, die man auch als Quereinsteiger gut lesen kann. Düster, actionreich, gut gezeichnet und mit einer Prise Spidey-Humor versehen.

Fazit

Spider-Man weniger im Kampf mit Kraven, sondern mit sich selbst und der Kraft, aus der jede Menge Verantwortung folgt. Auch wenn dieses Sprüchlein mehrere Male in dieser Ausgabe vorkommt, so hat es dennoch seine Daseinsberechtigung, da Spider-Man mehr denn je mit sich selbst zu kämpfen hat, um keinen Mord zu begehen. Oder vielleicht doch..? Lasst euch überraschen!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.