Diese verfl#$%te Blu-ray!

Lasst uns reden. Heute über Blu-rays (oder auch DVDs), deren Trailer, Introvideos und Bildschirmtexte sich nicht überspringen lassen. Selbst zu VHS-Zeiten hatte ich die Möglichkeit mehrere Minuten Werbeballast mit Verschleißerscheinungen überspringen zu können. (Ihr kennt VHS nicht mehr? Gott, bin ich alt.) Doch was soll das bitte beim aktuellen Medium Blu-ray? Warum darf ich nicht ins Top-Menu oder Popup-Menu? Warum erziele ich mit dem harten Druck auf die Vorspultaste keine Ergebnisse? Lebt die Überspringen-Taste noch?

Ja, es gibt vermutlich mehr Blu-rays und DVDs die zumindest auf irgendeinen Tastendruck reagieren. Und selbst dann ist es nervig, wenn ich „nur“ vorspulen kann. Warum darf ich als Käufer nicht einfach ins Menü springen? Ich habe schließlich (viel) Geld ausgegeben.

Mich würde einmal interessieren ob es euch da auch so geht, oder ob ihr gechillt auf dem Sofa sitzt und die bis zu 5 Minuten Wartezeit zum Ratschen, Bier öffnen oder nochmal Pipi machen nutzt? Habt ihr irgendwelche konkreten Liebe-Hass-Beispiele? Weil zumeist kauft man sich ja Blu-rays (oder DVDs) zu Filmen, die man liebt. Und wenn man diese dann einlegt, möchte man den Film auch augenblicklich sehen. Zumindest geht es mir da so.

Ein konkretes Beispiel habe ich übrigens auch für euch: Disney-Blu-rays. Diese sind qualitativ eigentlich immer hervorragend. Aber warum darf ich nicht einfach zum Hauptfilm springen?

So, ihr seid an der Reihe. Ich freue mich auf eure Meinungen zu diesem Thema. Und solltet ihr noch irgendwelche magischen Tricks auf Lager haben, mit denen man doch jegliches Intro überspringen kann, bin ich euch natürlich zutiefst dankbar.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

8 Responses

  1. CineKie sagt:

    Früher habe ich mich über nicht überspring- oder vorspulbare Trailer etc. noch geärgert, doch heute bin ich älter, gelassener, weiser (wer’s glaubt) und nutze die Zeit einfach, um noch mal ein paar Nachrichten, Tweets, etc. zu lesen. Wer sich aufregt, kann nur verlieren … 😉

    WAS DER VERDAMMTE MIST SOLL, HABE ICH ALLERDINGS AUCH NOCH NICHT VERSTANDEN! SCH…E VERDAMMTE! VERDAMMT!

  2. bullion sagt:

    Nervt mich auch, doch kann man die meisten Trailer ja überspulen (auch bei Disney). Einzig die Texteinblendungen („…darf nicht kopiert werden blablabla“) nerven mich, da diese nicht skipbar sind.

    Viel mehr regt mich auf, dass durch neue Kopierschutzmaßnahmen usw. die Spezifikationen nicht mehr eingehalten werden und etliche Blu-rays nur noch mit sehr viel Glrück fehlerfrei laufen. DAS regt mich auf. Hmpf.

    • Das funktioniert leider nicht bei allen Disney-Blu-rays.

      Mit den Kopierschutzmaßnahmen hast du natürlich recht, aber das ist noch einmal ein ganz anderes Thema. Und wegen nicht fehlerfrei laufen: Ich musste bei „Robin Hood“ erst drauf kommen, das Internet zu deaktivieren. Warum? Die Scheibe übersprang einfach mehrere Abschnitte oder funktionierte gar nicht mehr wenn eine Internetverbindung bestand. WTF?

  3. Sebastian sagt:

    Ja, es ist schon nervig, wenn man sie nicht überspringen kann. Mich selbst stört es nicht so, ich find irgendwas, um mich die paar Minuten zu beschäftigen. Schlimm ist es nur bei Kinderfilmen. „Papaaaa, wann geht´s endlich los“ und das im gefühlten Sekundentakt ;).

  4. kulii sagt:

    Wenn ich ehrlich bin habe ich es noch nie erlebt, dass man einen Trailer nicht überspringen konnte. Meist muss ich mir nur die Anti-Raubkopien Werbung gezwungen ansehen aber den ganzen Rest kann ich immer ganz gemüdlich überspringen. Naja vllt hatte ich bisher auch einfach nur Glück…

    • Vermutlich hattest du Glück, ja. Es gibt allerdings wirklich unzählige Blu-rays, bei denen das der Fall ist. Wenn ich demnächst mal wieder eine im Laufwerk habe, wird diese sofort hier angeprangert! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.