Blogparade: Die fünf gruseligsten Film- und Serienmonster

Ich habe mir mal vom guten bullion diese Blogparade (ursprünglich von der Chaosmacherin) geschnappt und nehme nun teil – wie man sieht und liest. 😉

Platz 5: Kleine Mädchen mit Haaren im Gesicht

The Ring, The Grudge, the bla bla. Es gibt zu viele Filme, die mit kleinen Mädchen in weißem Gewand und mit schwarzen Haaren im Gesicht schocken wollen – und es irgendwie immer wieder schaffen. Die kosten mich irgendwann nochmal meine letzten Nerven.

Platz 4: Dr. Channard

In einem Hellraiser-Film gab es diesen Dr. Channard, der irgendwas in den Kopf gebohrt bekam und dann von einer Art Krakenarm überall hin „geflogen“ wurde, nur um dort dann andere Leute zu quälen. Der Typ war echt abgefahren.

Platz 3: Der (nach und nach) Außerirdische aus District 9

Mir läuft es heute noch eiskalt den Rücken herunter, wenn ich an die Verwandlung von Sharlto Copley im Film District 9 denke. Stellenweise mehr als ekelhaft formt sich sein Körper zu dem eines Außerirdischen. Igitt.

Platz 2: Mama

Nicht meine Mama. Vor kurzem hatte ich die (zweifelhafte) Ehre den Film Mama zu sehen. Und diese Mama schaffte es, mich selbst in meinen jungen 30ern noch zu schocken. Eeeeecht gruselig! Aussehen, Bewegungen,… nicht von dieser Welt.

Platz 1: The Horribly Slow Murderer with the Extremely Inefficient Weapon

Richard Gale erfand den GINOSAJI, eine unsterbliche Person, beinahe schon unscheinbar, die versucht einen anderen Menschen mit einem Löffel zu töten, indem sie ihn ständig damit schlecht. Der GINOSAJI kann nicht getötet werden und der arme Betroffene kann nicht fliehen. So lustig das auf dem ersten Blick auch sein mag, so grausam ist es, wenn man darüber nachdenkt. Langsam aber qualvoll mit einem Löffel getötet werden, nie der verfolgenden Horrorfigur entkommen… brrrrr
Zum Video

Schön war’s! 🙂

Schnappt euch nun einfach die Parade und macht mit, wenn noch nicht geschehen!

  • Wählt die fünf gruseligsten Film- und Serienmonster und befolgt dabei die Regeln der Chaosmacherin.
  • Erstelle einen Beitrag auf deinem Blog und verlinke auf diesen und den Ursprungsartikel.
  • Ende der Parade ist der 3. Juli 2015 – danach wird Sumi eine Auswertung der meistgenannten Monster erstellen.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

6 Responses

  1. bullion sagt:

    Eine sehr schöne Wahl. Speziell die gruseligen Mädchen finde ich ja auch gruselig. Besonders da auch unser (nicht ganz so gruseliges) Mädchen öfter mal unerwartet nachts vor unserem Bett steht… 😉

  2. donpozuelo sagt:

    Cool. Wird „geklaut“ und auch gemacht… 😀

    Und ja, die „Mama“ war schon ziemlich unheimlich, bis sie sie zu sehr zu einem CGI-Monster haben werden lassen.

  3. Sumi sagt:

    Samara unf Co finde ich klasse! 😀 Die Mädels waren ja in den frühen 2000ern der super Trend für guten Horror. 🙂 Danke fürs Mitmachen!

  4. Nerd Wiki sagt:

    Oh ja, der Löffelkiller ist echt übel, ich erinnere mich ^^ Leute, die immer einen Löffel oder ne Gabel dabei haben, sind mir ohnehin nicht ganz geheuer 😉 https://www.youtube.com/watch?v=bdiG3pSavqU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.