Lost Staffel 1

Filmherum:5/55 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 votes, average: 5,00 out of 5)

Breaking Bad“, „Cummunity“, „Under the Dome“,… mehr! Zwischendurch immer mal wieder eine Episode einer Serie, das hält jung! Und so hole ich jetzt (wenn auch spät) „Lost“ nach. (Thx Watchever!) Preisgekrönt, heißgeliebt, anders und toll. Was auch immer, die Serienfans sind seit Jahren begeistert. Und ich? Jup, mittendrin statt nur dabei und seit der ersten Episode mitunter größter Fan.

Ein Flugzeug stürzt auf einer einsamen Insel ab. Es gibt rund 40 Überlebende, einer anders als der andere. Dennoch müssen sie sich zusammenraufen, um in der Wildnis zu überleben. Doch als wäre das nicht schon genug, gibt es auf der Insel scheinbar Monster und sonstige gruselige Dinge.

Episode 1 & 2 – Gestrandet. Ist es der Anfang vom Ende? Man lernt die ersten Charaktere kennen und verliebt sich sofort in sie. Die Darstellerwahl ist mehr als nur gelungen, was sich bis zum Ende der ersten Staffel von Episode zu Episode nur noch mehr manifestiert. Vom unfreiwilligen Helden über Betrüger und Mörder, hin zu gläubigen Verrückten, hier ist alles und jeder vertreten, und das ist auch gut so. Denn dadurch entstehen Beziehungen und Dramen, die anders gar nicht erst möglich gewesen wären. Zwischendurch gibt es immer wieder Rückblenden zu den Einzelschicksalen diverser Charaktere, was sie im Leben durchleiden mussten und wie sie letztendlich im Flugzeug landeten.

Es ist schwierig über die Serie zu schreiben, ohne viel zu spoilern. Und so möchte ich eigentlich auch gar nicht erst auf gewisse Szenen oder Momente eingehen, sondern verbleibe mit einem „ich bin begeistert“! Das liegt vor allem daran, dass man die Charaktere vom ersten Moment an ins Herz schließt, egal, was sie getan haben oder noch tun werden. In Verbindung mit der steten Bedrohung im Hintergrund und einem Schauer-über-dem-Rücken-Soundtrack ergibt sich eine Atmosphäre, die schwer zu beschreiben ist. Aber sagen wir es so: Wenn man sich beim Ansehen öfter mal umdreht, weil man denkt, etwas gehört zu haben, dann wisst ihr wohl, wovon ich rede.

Fazit

Und wieder eine Lieblingsserie gefunden. Wenn das so weitergeht, brauche ich Tage mit 48 Stunden. „Lost“ ist Spannung und Emotionen pur! Ich bin wirklich hellauf begeistert!

PS: Bitte keine Spoiler in den Kommentaren!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

9 Responses

  1. donpozuelo sagt:

    Schön, dass du auch ein „LOST“-Opfer geworden bist 😀 Ich verspreche dir, ab der zweiten Staffel wirst du dich nicht mehr halten können und die Dinger an einem Stück durch gucken. Ich habe damals immer geflucht, wenn man eine Woche warten musste. Nimm dir am besten einfach ein paar Tage frei, dann schmerzt es nicht so in der Wartezeit 😀

    (P.S.: Bin mal gespannt, zu welcher Seite du am Ende gehörst – zu denen, die das Finale gut oder schlecht finden…. ich fand’s grandios)

    Viel Spaß mit LOST. Es wird nur noch besser!!!

  2. Chris sagt:

    Oha, du bringst mich auf immer andere Ideen!!Jetzt hab ich Community zuhause, hab auch noch Dexter angefangen, und dank dir im Hinterkopf, dass ich mir Lost zulegen muss! Falls das bei dir mit den 48 Stunden mal klappen sollte, musst mir dafür aber auch den Trick verraten!:-D

  3. ERGO sagt:

    Mensch wenn ich das lese bekomme ich große Lust Lost noch ein 3. Mal zu sehen, oder zumindest einmal fertigzuschauen. Ich habe die komplette Serie 2 Mal gesehen und noch nie die letzten beiden Folgen – Ich weiß nicht wie es ausgeht – sehr mysteriös. :O

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß damit, es wird noch ganz schön spannend. 🙂 Und ich bin gespannt wie dein gesamt-Fazit ausfallen wird, denn sehr viele waren nicht so glücklich mit der Entwicklung der Serie und ihrem Ende …

  4. bullion sagt:

    Da hast du natürlich die perfekte Ausgangssituation! Alle Staffeln „Lost“ am Stück schauen zu können ist natürlich beneidenswert. Ich wünsche dir noch viel Spaß dabei – und den wirst du sicher haben!

    Aber mach es am besten, wie ERGO, dann bleibt dir die Enttäuschung erspart, dass am Schluss rauskommt, dass alle von einem verrückten Wissenschaftler geschrumpft wurden und ihre Leben auf einer Miniaturinsel in einer Glaskugel fristen… oh, oops! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.