Game of Thrones Staffel 1-3

Filmherum:5/55 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sterne (2 Bewertung(en))

Lange genug habe ich mich vor dieser Serie gedrückt. Oder besser gesagt, ich ging ihr mit den Hörbüchern aus dem Weg. Die Hörbücher allerdings nagten ziemlich schnell an mir. Denn so gut sie auch sein mögen, man sollte doch vollste Konzentration zeigen. Während meiner täglichen Fahrt zur und von der Arbeit nach Hause ging da gerne mal der eine oder andere Name verloren, weil man eben auf so unwichtige Sachen wie depperte Fahrer zu achten hatte. 😉 Ich habe die Hörbücher dann erst einmal eine Weile niedergelegt. Ich bräuchte Zeit dafür, Zeit und Ruhe, so mein Gedanke. Nun ja, Zeit hat man zwar, allerdings zumeist nicht für das, was man gerne machen möchte. Und so kam es, dass ich mich doch noch dazu entschlossen habe, mir die Serie anzusehen. Staffelweise sollte die Geschichte doch schneller machbar sein, so mein zweiter Gedanke, der dieses Mal Fuß fassen sollte.

Die erste Episode, die zweite Episode, die dritte Episode… ich war binnen Minuten angefixt. Die Serie ist wirklich gut gemacht. Die Charaktere sind allesamt interessant, die Optik ist großartig und die Story zehrt dauerhaft an den Nerven. Und dann kommt der eine Tod, dann der andere, dann wieder der… usw. „Game of Thrones“ ist wahrlich keine Serie, bei der man Charaktere ins Herz schließen sollte. „Game of Thrones“ ist eine Serie zum lieben und hassen.

Ich arbeitete mich in kürzester Zeit durch 3 Staffeln, wobei mich Staffel 3, Stichwort „Red Wedding“, regelrecht schockierte. Und natürlich muss ich die Serie weiterhin ansehen, auch wenn das Schema doch selbst das gleiche zu sein scheint: Intrigen, Machtkämpfe, Tod. Doch „Game of Thrones“ vermag es wie keine andere Reihe genau diese Punkte derart packend herauszuarbeiten.

Aktuell bin ich bei Staffel 4. Die ersten beiden Episoden sind geschafft, wobei ich beim Ausleihen dieser Staffel auch direkt wieder gespoilert wurde. Mehrfach. Meine Güte, Serien im Nachhinein anzusehen ist wirklich schwierig. Vor allem als Film- und Serienfan stößt man an allen Ecken und Enden auf Spoiler, Spoiler, Spoiler. Ja, ich weiß auch schon was in Staffel 5 passieren wird. Ich wollte es nicht wissen, aber nun ist es einmal so.

„Game of Thrones“ ist großartig! Brutal, interessant, verstörend und hin und wieder witzig. Ich tue mir im Augenblick keinen Gefallen: Ich mag den oder jenen doch zu gerne. Ich weiß nicht, ob ich den nächsten Tod verkraften kann. Was ich allerdings weiß: Den Hörbüchern auf audible werde ich schon bald noch einmal eine Chance geben. Ich hatte soz. die ersten beiden Bücher der Serie durch, was mir den Einstieg in die Serie erleichterte und erschwerte. Abläufe wurden geändert und die Serie ist – verständlicherweise – deutlich sprunghafter. Da fehlte mir dann zwar die eine oder andere Szene, doch die guten Schauspieler haben letztendlich alles wieder wett gemacht.

In diesem Sinne: Daumen hoch für meinen aktuellen Stand! Ich „freue“ mich auf die nächsten 3 Staffeln und bin schon auf den Abschluss gespannt, der ja voraussichtlich 2018 zu sehen sein wird.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

1 Response

  1. Mike sagt:

    Hallo Dominik,

    Game of Thrones ist großartig! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.