Breaking Bad Staffel 3

Filmherum:4.5/54.5 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sterne (3 Bewertung(en))

Versuchen wir es doch einmal mit einer kompletten Staffel. (Keine Ahnung wie das funktionieren soll.)

Was hätten wir nun in Staffel 3 und was sind die Highlights? Nun, erst einmal zwei böse Jungs ohne Haare auf dem Kopf, die dem ebenso haarlosen Heisenberg den Gar ausmachen möchten. Dann der gute Hank, der einen Abstecher ins Krankenhaus macht, nur weil es sich herausstellt, dass er mehr Eier in der Hose hat als ein Bauernhof im Hühnerstall, und natürlich Jesse und Walter, die wie ein altes Ehepaar streiten und streiten und streiten und… sich zusammenraufen. Moment, was? Dazu Walters beknackte Frau, die letztendlich genau den Weg einschlägt, den ich erwartete. Im Zusammenspiel mit dem Hähnchen-Drogenbaron erlebt man Spaß und bitterböse Ernsthaftigkeit.

Staffel 3 ist schlichtweg großartig, wenn nicht sogar die beste Staffel aus 1, 2 und 3. (4 folgt.) Allein das Ende mit Jesses Entscheidung ist so unfassbar wie genial. Generell sind die Wandlungen der Charaktere so abgedreht wie nachvollziehbar. Man muss dabei sowohl Bryan Cranston als auch Aaron Paul loben, die erst später wieder „zueinander“ finden. Zu Beginn dieser Staffel noch Einzelgänger und beinahe schon Todfeinde, am Ende jedoch in Hassliebe vereint. Kein Ausweg, kein zurück mehr: Bryan Cranston als Walter White ist furchteinflößend. Allein seine Entwicklung über die 3 Staffeln hinweg sorgt für stundenlange Gänsehaut.

Die besten Episoden?

  • S3E7 – Eine Minute
    Hank am Ende gegen die Killer. Oh mein Gott!
  • S3E10 – Die Fliege
    Selten so eine dämlich Episode gesehen. Slapstick von Anfang bis Ende. Als Walter allerdings mit dem Brustkorb auf den Tank fiel, wurde mir ganz anders.
  • S3E13 – Nägel mit Köpfen
    Das bisher epischste Finale. Jesses Aktion? KRASS!

Fazit

Wenn man am Ende einer Staffel angelangt ist und nur Sekunden später die 1. Episode der nächsten Staffel ansehen muss, ist wohl klar, wie genial sie ist.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

6 Responses

  1. Xander81 sagt:

    Eine Folge noch – dann bin ich auch durch. Weswegen ich deinen Artikel im Grunde auch nicht gelesen habe aufgrund akuter Spoilerangst. Aber deine „besten Episoden“ habe ich mal gecheckt:
    1. Kann man so unterschreiben.
    2. Deine Zusammenfassung beschreibt exakt meine Gedanken bei der Sichtung.
    3. Das seh ich ja dann…

    Es fehlt:
    S3E06 – Sonnenuntergang

    • Dominik sagt:

      Warum Episode 6? Fand ich ja jetzt nicht ganz so dolle. Zwar immer noch klasse, aber nicht unbedingt ein Highlight.

    • Xander81 sagt:

      Zum einen mochte ich die Kaffeemaschine sehr gerne.
      Aber hauptsächlich fand ich die Folge insbesondere gegen Ende auf dem Schrottplatz unheimlich spannend – und die Situation wurde (Hank gegenüber) sehr fies aufgelöst. Insofern die perfekte Vorbereitung für die von dir bevorzugte siebte Folge.

    • Dominik sagt:

      Oh ja, stimmt. Aber gut, wenn man eine ganze Staffel durchguckt (mit Pausen), kann es sein, dass man das eine oder andere vergisst. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, war Episode 6 auch großartig, zumindest das bitterböse Ende.

      Thx für den Hinweis! 🙂

  2. bullion sagt:

    Oh ja, die dritte Staffel war bis zu diesem Zeitpunkt tatsächlich die Beste – freue dich also schon einmal auf Staffel 4. Ich bin gerade mitten in der letzten Staffel und auch diese ist großartig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.