Breaking Bad S2E6

Filmherum:4.5/54.5 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Erwischt! Die erste Folge, die mir so richtig einen Schauer über den Rücken laufen ließ. Jesses (Aaron Paul) „Mutprobe“ ist der Wahnsinn und die sichtbaren Auswirkungen von Drogen auf seine „Opfer“ sind derart explizit, dass ein kalter Schauer nicht ausbleibt. Währenddessen kämpft Walter (Bryan Cranston) nicht nur weiterhin mit seiner Familie, sondern zudem mit seiner alten Flamme. Der Grund? Seine Lügengeschichten rund um ihre angeblichen Zahlungen sind aufgeflogen. Walter jedoch denkt gar nicht daran etwas zu regeln und verstrickt sich immer mehr in Lügen und die Welt des Bösen.

*brrr*, da schüttelt es mich ab. Seit geraumer Zeit verfolgen wir nun schon die Einzelschicksale von Walter und Jesse. Dabei hat jeder auf seine Art und Weise mit diversen Problemen zu kämpfen. So muss sich Jesse als neuer „Drogenboss“ beweisen und Walter versucht immer noch seine Frau zu besänftigen. Beides offensichtlich ohne Erfolg.

„Breaking Bad“ kommt aus dem Sturzflug scheinbar nicht mehr heraus, was allerdings nicht heißen mag, dass die Serie schlechter würde. Im Gegenteil: Das Drama ist perfekt, allerdings auch etwas überzogen. Natürlich handelt es sich um eine Serie mit Extremsituation an Extremsituation, aber ein klein wenig „Ruhe“ wäre definitiv einmal angebracht. Aber was, wenn es nicht so ist? Dann ist es wohl eine der außergewöhnlichsten Serien, die ich in letzter Zeit sah!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.