Smart-Quatsch?

Heute aus der Rubrik „Dinge, die die Welt nicht braucht“ – Smartwatches. Diese Touch-Computer am Handgelenk gibt es nun ja schon einige Zeit. Und damit meine ich nicht die guten alten Taschenrechner-Uhren der 80er – ich war selbst stolzer Besitzer einer solchen. Smartwatches können doch einiges mehr, sind aber dennoch abhängig vom dazugehörigen Smartphone.

Zuletzt stellte Apple die Apple Watch vor und bildet damit leider nur das – bis zu 18.000 EUR teure – Schlusslicht in der mittlerweile doch ganz ansehnlichen Liste der sogenannten Smartwatches und gab für mich Anlass diesen Beitrag zu verfassen.

Eine Smartwatch ist stets darauf bedacht den Träger mit Informationen zu quälen. Der Blick auf die Zeit wird getrübt durch die neuesten Messages oder einen mehr oder weniger sinnvollen Schrittzähler. Weitere Light-Apps sind zumeist im Preis mit inbegriffen.

Wer’s braucht.

Den Sinn einer solchen Smartwatch soll mal einer verstehen. Ich für meinen Teil werde nicht warm damit. Wenn es um Uhren geht, kann es bei mir gar nicht simpel genug sein. Ein einfaches aber schickes Ziffernblatt (immer noch mein (ich-besitze-es nicht-)Highlight: Die Uhr, die Ryan Gosling in „Drive“ trägt) und wenn es denn sein muss auch eine Tagesanzeige. So bin ich halt. Und alle anderen? Nun ja, wer noch gestresster durch die Welt laufen möchte, darf gerne auf eine Smartwatch zurückgreifen. Ich persönlich dachte ja schon lange, dass der stete Blick auf das Smartphone-Display nervenaufreibend genug wäre. Und was stört es mich, kurz das Smartphone aus der Hosentasche zu holen, was ich nach einem Blick auf die Smartwatch zwangsweise sowieso tun müsste.

Ich bin der Meinung, dass Smartwatches schlicht und ergreifend floppen, bzw. ein verhältnismäßig kurzer Trend sein werden, ganz im Sinne von 3D-Filmen im Kino. Wie ist eure Meinung zu diesem Thema? Habt ihr bereits eine Smartwatch oder werdet ihr noch eine kaufen? Wenn ja, was sind eure Beweggründe dafür? Ich bin sehr gespannt!

PS: Ich möchte noch erwähnen, dass ich mit diesem Beitrag niemanden angreife, keine Firma und kein Produkt. Hierbei handelt es sich um die Meinung eines allgemeinen Technikfreaks, der mit seinem Smartphone sehr zufrieden ist und vermutlich auf die nächste Generation von Gadgets wartet.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.