• News
  • 17. Nov 2012      0

Von Fans für Fans: Move On – The Roadmovie

sponsored by Dt. Telekom

Erinnert ihr euch an den Bond-Bösewicht aus „Casino Royale“? Der Däne Mads Mikkelsen verkörperte Le Chiffre vielleicht nicht so, wie Ian Fleming ihn schrieb, aber dennoch – auf eine verstörende Art und Weise – einzigartig.

Den Film „Move On“ kann man sich im Web – unter anderem hier 😉 – ansehen. Ich habe das bereits getan und war ziemlich begeistert. Die Musikauswahl ist gut, Mads Mikkelsen ist hier äußerst sympathisch, die Action passt und die Machart gleicht einer hochwertigen Hollywoodproduktion. Und jetzt kommt der Hammer: Zahlreiche Filmfans sendeten ihre Vorschläge für den Film ein, die zum Teil auch im Film umgesetzt wurden. Unter anderem Vorschläge zum Soundtrack oder diversen Szenen, ob jetzt Action oder Dialoge. Ich finde das cool und wünsche jetzt viel Spaß mit…

… dem Film!


Was ist Move On?

Move On erzählt die Geschichte eines zwiegespaltenen Helden, gespielt von Mads Mikkelsen, und seiner Reise durch Europa. Der Agent kommt in Rotterdam an und erhält einen mysteriösen silbernen Koffer. Der Transport des Koffers soll sein letzter Auftrag sein. Was nach einem simplen Auftrag klingt, wird zu einer nervenaufreibenden Jagd mit einem unbekannten Gegner – und der eigenen Vergangenheit des Helden. Er weiß nicht, was sich im Koffer befindet, aber seine Verfolger scheinen es zu wissen. Und sie scheinen bereit zu sein, alles dafür zu tun. Die actiongeladene Odyssee lässt die Grenzen zwischen Freund und Feind verschwimmen. Unwissend, wem er trauen kann, beginnt er eine Affaire mit einer jungen Frau (Gabriela Marcinkova), die er auf seinem Weg trifft. Aber ist sie wirklich nur die charmante Tramperin oder hat sie es auch auf den Koffer abgesehen?

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.