Super-Countdown: Man of Steel!

sponsored by Warner Bros. Pictures

Ab Donnerstag, den 20. Juni 2013, läuft „Man of Steel“ im Kino und viele (wirklich sehr viele) hoffen, dass es sich dabei um den Superman-Film handelt, auf den wir schon so lange warten. Denn nach Christopher Reeve’s Performance in „Superman (1978)“ konnte kein weiterer Sups-Film überzeugen. Regisseur Zack Snyder trat demnach ein schwieriges Erbe an, doch erste US-Kritiken sprechen – soweit ich diese überflogen haben – definitiv für den Film. Kein Wunder, schließlich war Christopher Nolan als Produzent bei der Sache, der schon mit der Batman-Reihe unter Beweis stellte, dass er ein Händchen für Superhelden hat. Und Zack Snyder selbst, Stichwort „300“ oder „Watchmen“, ist auch kein Frischling auf dem Gebiet – ich bin sehr gespannt!

Damit ihr die restlichen 6 Warte-Tage noch übersteht, gibt es heute noch einmal den leckerschmecker Clip, der bei jedem Mal ansehen mehr Lust auf den Film macht.

Trailer


Story

Im Pantheon der Superhelden ist Superman der bekannteste und am meisten verehrte Charakter aller Zeiten. Clark Kent (Henry Cavill) ist ein junger Journalist in den Zwanzigern. Er fühlt sich von seinen eigenen Kräften verunsichert, denn sie gehen über seine Vorstellungskraft hinaus. Viele Jahre zuvor ist er von Krypton, einem hoch entwickelten, weit entfernten Planeten auf die Erde gekommen. Nun kämpft er mit der entscheidenden Frage: Warum bin ich hier?
Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) entdeckt Clark, dass außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen auch bedeutet, schwierige Entscheidungen treffen zu müssen. Als die Erde dringend Stabilität benötigt, zeichnet sich aber eine noch viel größere Bedrohung ab.
Clark muss ein „Man of Steel“ werden, um die Menschen, die er liebt zu schützen und gleichzeitig als Hoffnungsträger zu erstrahlen – als Superman.

Spoiler

Irgendwo habe ich etwas interessantes über den Film gelesen, was ich so eigentlich noch nicht wissen wollte,… aber gut – für Spoiler-Fetischisten gibt es das jetzt natürlich auch bei mir! 😉 Ihr müsst dazu lediglich die folgenden Zeilen markieren um lesen zu können:

Clark arbeitet in diesem Film scheinbar noch gar nicht beim Daily Planet.

Schock! 😉 Ob was dran ist, weiß ich nicht. Wir werden es wohl erfahren, wenn Superman ab dem 20. Juni bei uns durch die Kinos saust.

© 2013 Warner Bros. Ent.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.