• News
  • 26. Feb 2016      0

Rated R: Wolverine 3, Batman v Superman,… was noch?

„Wolverine 3“ soll bekannterweise der letzte seiner Art für Schauspieler Hugh Jackman sein und vermutlich das Thema „Old Man Logan“ aufgreifen. Nun wurde bekannt, dass dieser zudem ein R-Rating erhält, manchmal vergleichbar mit unserem FSK 18 Stempel, wobei zuletzt „Deadpool“ mit R-Rating in den USA durchging, bei uns hingegen mit einem lockeren FSK 16. Wir sind halt einfach abgebrühter. 😉

Doch das ist noch lange nicht alles. Scheinbar hat das Marketing verstanden, dass sich mit brutaleren Streifen (im Augenblick) viel Geld machen lässt. So wird auch für „Batman v Superman“ eine R-Rated Fassung kommen, allerdings erst auf Blu-ray, bzw. im Heimkino.

Ob nun beide Filme bei uns mit einem roten 18er-Stempel anrücken oder der gnädige blaue Stempel auch ein jüngeres Publikum zum Ansehen animiert, ist noch offen. Ich für meinen Teil habe ja nichts dagegen, wenn es etwas härter zur Sache geht, schließlich bin ich alt genug. Vor allem „Wolverine“ bietet sich seit jeher dafür an auf den Putz zu hauen, man versäumte es bisher nur (mit Ausnahme des wirklich brutal-guten Videospiels).

Was haltet ihr von der Geschichte? Im Falle von „Deadpool“ muss ich sagen, dass sich die härtere Gangart durchaus bewährt hat. (Dennoch bin ich der Meinung, dass der Film auch mit weniger offensichtlichen Brutalitäten gut funktioniert hätte.)

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.