• News
  • 18. Jan 2016      11

Media Monday § 238

media-monday-238

Was ist denn da los? § 238 im StGb bezieht sich auf den 18. Abschnitt – Straftaten gegen die persönliche Freiheit und damit die sog. „Nachstellung“. Lieber Wulf, was hast du dir dabei nur gedacht? 😉

  • Der wohl ungewöhnlichste Film der letzten Jahre war u.a. „Her„, der mich leider nicht überzeugen konnte, aber dennoch lange in Erinnerung blieb.
  • Filmpreise im Allgemeinen und der Oscar im Besonderen sind absolut notwendig. Sonst würde sich ja niemand mehr anstrengen und gute Filme machen.
  • Tron: Legacy hätte ja jeden Preis der Welt verdient, schließlich unterhält mich der Film jedes Mal aufs neue auf wunderbarste Art und Weise. Story, Bilder, Nerdfaktor, Musik – hier stimmt alles.
  • Das letzte Mal richtig laut lachen musste ich über ein Missgeschick eines anderen. Ja, ich bin ein schlechter Mensch. 😉
  • Victoria hatte für mich schnell seinen Reiz verloren, denn weder Geschichte noch Aufmachung wussten mich richtig zu fesseln.
  • Als RegisseurIn bevorzuge ich u. a. Christopher Nolan oder J.J. Abrams.
  • Zuletzt habe ich die Harry Potter Reihe fertig gesehen und das war ziemlich gut, weil die Reihe einen sehr hohen Unterhaltungswert bietet und qualitätstechnisch nie wirklich abstürzt.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

11 Responses

  1. phyxius sagt:

    Bei Nolan verliere ich so langsam den Glauben, dass da nochmal was wirklich Gutes bei rumkommt, wenn er ein Projekt angeht. Ich habe kürzlich „Interstellar“ gesehen und war einigermaßen ernüchtert, was da zusammenregiet wurde.

    • Dominik sagt:

      Wir hatten das Thema ja kurz auf Twitter. Ich fand „Interstellar“ beim ersten Gucken zwar gut, aber nicht großartig. Doch danach gab ich dem Film nochmal eine Chance und mittlerweile kann ich nicht genug von ihm bekommen. Ich möchte ihn eigentlich sehr gerne (schon) wieder ansehen, aber leider fehlt mir die Zeit dazu.

  2. Gnislew sagt:

    Oh. Victora hat mich ja total gefesselt. Und das noch nicht einmal wegen der Oneshot-Sache. Fand tatsächlich die Charektere interessant. Und Schadenfreude ist doch was feines. 🙂

  3. jacker sagt:

    Was mochtest du an HER nicht? Für mich ein großer Film mit großen Denkanstößen.

    • Dominik sagt:

      Ich fand den Film unheimlich langatmig. Ich mochte die Idee auch nur im Ansatz und die Umsetzung wusste mich kaum zu fesseln. Irgendwie schade, da ich den Film gerne gemocht hätte, es aber nicht konnte. War das einigermaßen verständlich? 😀

      • jacker sagt:

        Joa schon, aber schade. Ich bin mir sicher, dass dieses Thema in mittelfristiger Zukunft tatsächlich relevant wird, deswegen finde ich Gedankenexperimente wie in HER oder EX MACHINA absolut fesselnd.

  4. Corly sagt:

    Huhu,

    oh, Harry Potter möchte ich dieses Jahr auch mal wieder lesen. Freu mich schon drauf.

    LG Corly

  5. Jolie sagt:

    „Her“ habe ich irgendwann aufgegeben, da er mir zu komisch war… Lohnt es sich denn, ihn zu Ende zu sehen?

  1. 18. Januar 2016

    […] Filmherum […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.