• News
  • 30. Mrz 2015      0

Media Monday #196

  1. Von allen übernatürlichen Wesenheiten sind die Coneheads die schrägsten.
  2. Eine gute Regie macht für mich zuvorderst aus, dass das Gesamtbild passt, sprich die Symbiose aus Geschichte, Bild und Ton, sowie den darin agierenden Darstellern.
  3. Das letzte Mal, dass ich mich richtiggehend für einen Film, eine Serie oder etwas dergleichen richtiggehend begeistern konnte ist noch gar nicht so lange her. Ich begeistere mich ziemlich oft für Filme oder Serien, was allerdings nicht heißen muss, dass ich diese auch umgehend zu Gesicht bekomme.
  4. Der Tod steht ihr gut war in meiner Erinnerung erheblich besser, denn nachdem ich ihn vor kurzem erneut sah, kam dieses genial-Feeling von damals leider nicht wieder auf.
  5. Ich finde es richtiggehend traurig, dass gerade bei Produktionen der vergangenen Jahre Quantität statt Qualität zählt, denn siehe diese unzähligen, unsäglichen 3.1-, 3.2-Teile…
  6. Fast & Furious hat seine Faszination für mich schon lange verloren, weil die Filme einfach nur noch auf immer größer, weiter und unrealistischer setzen und den eigentlich genialen Family-Part damit – ggf. sogar ungewollt – in den Hintergrund rücken.
  7. Jüngste Blog-Neuentdeckung, die ich jedem ans Herz legen kann, ist der Soundtrackgeek, denn ich höre für mein Leben gerne Scores und die Wertungen dort sind gleichermaßen kurz und damit gut lesbar wie aussagekräftig.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.