• News
  • 12. Jan 2015      12

Media Monday #185

  1. Das neue Jahr fing ja schon mal gut (alternativ: schlecht) an in punkto Medien, schließlich hat mich „Boyhood“ ganz schön enttäuscht.
  2. Keanu Reeves hat zwar nur immer ein und denselben Gesichtsausdruck im Repertoire, aber ich mag ihn trotzdem recht gerne.
  3. Keine zwei Stunden, nachdem dieser Media Monday online gegangen ist, beginnen die Golden Globe Verleihungen. Spannend, uninteressant, schlicht egal? Wie ist deine Meinung zu derartigen bzw. speziell dieser Veranstaltung(en)? Ach die waren heute Nacht..?
  4. Ein Buch oder Film, das oder den ich nicht bis zum Ende durchgehalten habe, ist Stephen Kings „Es“, wenngleich ich seine sonstigen Bücher (die ich gelesen habe) gerne bis sehr gerne mochte.
  5. Aaron Paul ist sicherlich prädestiniert, den Bösewicht zu spielen, schließlich durfte er auch in „Breaking Bad“ hin und wieder seine dunkle Seite zeigen.
  6. Wenn Aaron Paul nicht ihren/seinen großen Durchbruch feiert, dann weiß ich auch nicht, denn obgleich seines Talents wollte es bisher noch nicht so recht klappen.
  7. Zuletzt gelesen habe ich „Der Marsianer“ und das war wundervolle Unterhaltung, weil das Buch zugleich spannend und äußerst amüsant geschrieben ist.

via

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

12 Responses

  1. Wortman sagt:

    Liest sich ES so schwer? Ich kene ja nur den Film.
    Genau… wen interessiert schon so eine Verleihung?

  2. @Keanu Reeves: Das sehe ich mal exakt genauso. Nun, mit Matrix oder Johnny Mnemonic hatte er ja auch Filme, wo das als cool gilt und nicht als schlechte Schauspielkunst …

  3. bullion sagt:

    „Der Marsianer“? Wird das nicht gerade von Ridley Scott verfilmt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.