• News
  • 24. Jun 2013      0

Independence Day 2 kommt ohne Will Smith

Beinahe wäre mir gerade eben das Lachen ausgekommen. Aber eben auch nur beinahe. Denn Roland Emmerich hat den Grund dafür genannt, warum Will Smith nicht in „Independence Day 2“ mitspielen wird: Er ist zu teuer.

BUMM! Da habt ihr’s. Will Smith’s große Leinwandkarriere begann 1996 mit „Independence Day“. Seither ist er ein Garant für Besucheranstürme. Logisch, dass dieser Mann – den ich mit „The Fresh Prince of Bel-Air“ lieben lernte – jetzt ein paar Dollar mehr kostet.

Die Fortsetzung zur Alieninvasion aus dem Jahre 1996 soll im Sommer 2015 in den US-Kinos starten. Sprich 19 Jahre später. Von der ursprünglichen Crew wird man in etwa noch die Hälfte zu sehen bekommen, der Rest ist Frischfleisch. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich davon halten soll. Der (wichtige) Hauptdarsteller fehlt und nach knapp 20 Jahren und diversen anderen (gelungenen) Alieninvasionen habe ich eigentlich keine Lust mehr auf einen weiteren „Independence Day“, der jetzt schon nach Direct-to-DVD riecht. Ich hoffe, dass ich mich irre.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.