• News
  • 03. Jan 2013      3

Es brodelt: Der „Justice League“-Film

Die Gerüchteküche ist am Platzen. Und eigentlich ist es gerade sowas von unnötig überhaupt darüber zu berichten, aber ich fand es stellenweise einfach zu lustig. Von daher: Vergebt mir und genießt die nachfolgenden „Fakten“ zu „Justice League“. 😉

  1. Henry Cavill wird Superman spielen und so ziemlich der selbe Charakter sein, nicht zuletzt, da Zack Snyder höchstpersönlich dafür sorgen wird.
  2. Batman ist der Kopf der Gruppe. Er hat keine Superkräfte und ist deshalb am schwierigsten auszuarbeiten. 😯
  3. Wonder Woman ist erst seit ein paar Monaten in der Welt der Männer. Michael Goldenberg setzt mit seiner Idee vor dem „Justice League“-Film an.
  4. Ryan Reynold wird wieder „Green Lantern“ sein, allerdings runderneuert und weitaus ernsthafter.
  5. Flash wird der populärste Held der Gruppe sein, der die Aufmerksamkeit der Medien genießt.
  6. Martian Manhunter wird dabei sein. Ein Alien, das seit Jahrhunderten versteckt auf der Erde lebt und sich gut mit Darkseid und seinen Schergen auskennt.
  7. Aquaman wird eine wichtige Rolle im Film spielen.
  8. Es wird ein hohes Militäraufkommen im Film geben, das auch irgendwie mit „Man of Steel“ zusammenhängen könnte.
  9. Alfred Pennyworth und Lois Lane werden Auftritte/Cameos im Film haben.

Wollen wir wirklich über diesen Nonsens reden? Ja, wir wollen. Gehen wir die Hirngespinste einfach einmal Punkt für Punkt durch:

  1. Logisch, dass Henry Cavill Superman spielen wird. Warum einen neuen Mann verpflichten, wenn er der erste und bisher einzige ist, der für den Film steht/stehen könnte.
  2. Batman ist klug – check. Batman hat keine Superkräfte – check. Batman ist schwierig auszuarbeiten – WTF? Hiermit hätten wir 2x logisch schlussgefolgert und 1x irgendeinen Käse dazu abgegeben.
  3. Wenn man bei Wonder Woman vor dem Film ansetzt, würde das ja heißen, dass ihre Vorgeschichte im Film erzählt wird. Ergeht es uns mit den anderen Helden dann auch so? Und wenn nicht, ist vll. Wonder Woman ein/der Hauptcharakter?
  4. Ryan Reynolds – bitte nicht! Selbst dann nicht, wenn man ihn irgendwie umkrempeln könnte.
  5. Auch hier wurde einfach nur logisch schlussgefolgert. Der Flash liebt in den Comics seither die Medien und die Medien ihn. Warum also nicht auch im Film?
  6. Der Martian Hunter ist in meinen Augen zu abgedreht für den Film. Wobei ich mir nach dieser Aussage gerade selber an den Kopf fasse, nachdem ich weiß, dass diverse Superhelden gegen den außerirdischen Darkseid kämpfen. OK, hab nix gesagt. Jedenfalls sollte Martian Hunter einer der außergewöhnlichsten Charaktere der Gruppe werden, sofern er tatsächlich seinen Auftritt bekommt. Ich persönlich tippe immer noch auf Cyborg oder nicht.
  7. Ich bin eher der Meinung, dass Batman eine wichtige Rolle spielen wird. So war es zumindest schon immer in den Comics und Zeichentrickfilmen. Da er sowas wie der Anführer der Gruppe ist, steht eigentlich immer er im Mittelpunkt und sorgt für zahlreiche Aha-Momente. Aquaman darf wegen mir gerne bei seiner Fischsuppe bleiben.
  8. Es wäre schon sehr merkwürdig, wenn es kein hohes Militäraufkommen gäbe, wenn Darkseid die Erde angreift…
  9. Cameos sind durchaus möglich. Vor allem Batmans Butler und Lois Lane klingen logisch.

„Justice League“ startet im Sommer 2015 im Kino durch. Noch hat der Film keinen Regisseur, aber zumindest jemanden, der sich ums Drehbuch kümmert: Will Beall („Gangster Squad“).

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

3 Responses

  1. donpozuelo sagt:

    Ja, merkwürdig das Ganze. Ich bin auch deiner Meinung, dass Batsy auf jeden Fall sehr viel Platz einnehmen wird. Überhaupt die Beziehung Superman/ Batman wird doch einen Platz einnehmen, der wohl an Iron Man vs. Captain America erinnern dürfte. Wie sie das wohl so alles unter einen Hut bringen wollen???

    Gegen Ryan Reynolds habe ich jetzt persönlich nichts, aber auch Green Lantern bräuchte meiner Meinung nach noch mal einen vernünftigen Reboot. Und die anderen Figuren sollte man vielleicht auch erst mal einführen. Halt alles so wie bei Marvel!!!

    Was Henry Cavill angeht, bin ich nach wie vor gespannt. Am neuen Film wird sich sicherlich auch entscheiden, ob oder ob nicht!

  2. donpozuelo sagt:

    😀 Mir auch! Auf der einen Seite bin ich zwar sehr gespannt, auf der anderen Seite habe ich auch Angst, dass es zu sehr ein Avengers-Abklatsch werden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.