• News
  • 22. Apr 2015      0

Ein bisschen Crowdfunding: „Der letzte Schilling“

„Der letzte Schilling“ ist ein moderner Film Noir und gleichzeitig das Filmprojekt des aufstrebenden Künstlers, bzw. Regisseurs Florian Siebert. Der Film handelt davon: Detektiv Fred Schilling sucht nach dem verschwundenen Politiker Max Behrens und gräbt dabei seine eigene, düstere Vergangenheit aus. Die Einsamkeit lastet schwer auf Schilling, er ist ein Rastloser auf der Suche nach Geborgenheit in der sich wandelnden Stadt Düsseldorf.

Der erste Clip zum Film sieht schon mal vielversprechend aus und vielleicht gibt es ja ein paar Filmbegeisterte unter meinen Besuchern, die ein paar Euronen über haben. Denn schon ab 10 EUR gibt es ein Schmankerl in Form eines „Fingerabdruck“-Pakets, das die Original-Autogramme der Hauptdarsteller beinhaltet. Ihr seht, leer geht man als Unterstützer keinesfalls aus.

In diesem Sinne, wer Florian bei seinem Projekt unterstützen möchte, kann das noch 8 Tage lang tun. Denn nach 8 Tagen möchte er sein Ziel von 20.000 EUR erreicht haben. Im Augenblick steht er bei etwa 6.500 EUR.

https://www.startnext.com/der-letzte-schilling

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.