• News
  • 14. Jan 2013      6

Dominiks Wort(e) zum Media Monday #81

Nr. 81. Und ab der Fisch!

  1. Jared Leto gefiel mir am besten in „Fight Club“.
  2. Uwe Boll hat mit ________ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ________. *wuhahaha*, Scherzfrage! 😀
  3. Patricia Clarkson gefiel mir am besten in ________. *wuha*, Uwe Boll, ich krieg mich nicht mehr ein..! :mrgreen:
  4. Das größte Klischee in romantischen Komödien ist womöglich, die Hochzeit am Ende.
  5. Wenn in einem Film die Bodendielen quietschen, kommt er.
  6. Das große Theater um die Oscar-Verleihungen hat schon wieder begonnen. Eure Meinung? Oscar,… wer? Interessiert mich wie Eis am Nordpol. Ich bin eh der Meinung, dass zu viele gute Filme nicht einmal nominiert werden. Wer braucht also diese Star-Fleischbeschau?
  7. Mein zuletzt gelesenes Buch ist Bud Spencer: Mein Leben, meine Filme. Die Autobiografie und das war cool, weil … habe ich das nicht schon die letzten 2-3x erwähnt..? 🙂

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

6 Responses

  1. Ob du wohl Bud Spencer magst? 😀

    Bei Patricia Clarkson mußte ich auch überlegen und konnte mich dann festlegen. Hast du denn keinen der Filme mit ihr gesehen? Ich hab witzigerweise ganz viele in der Sammlung und auch fast noch keinen davon geschaut.

    • Bud? Wie kommst du darauf? 😀

      Wg. Frau Clarkson: Wenn ich die imdb durchforste, kenne ich gut 10 Filme mit ihr. Und in keinem ist sie mir besonders aufgefallen. Irgendwie auch eine Kunst…

  2. bullion sagt:

    Achja, die Bud Spencer Bio will ich auch noch unbedingt lesen – und es scheinen sich doch weniger Filmblogger für die Oscars zu interessieren, als ich ursprünglich gedacht hatte!

  3. Marco sagt:

    Zum Thema Boll: Ich weiß, es ist ein Teizthema. Bloodrayne, Alone in the Dark, Tunnel Rats, Far Cry und gerade Auschwitz: Alles Mist! Auschwitz halte ich sogar für grob fahrlässig! Dennoch denke ich, dass man jeden Film einzeln bewerten sollte und da gibt es wirklich positive Beispiele bei Boll. „Rampage“ zum Beispiel ist ein Film, der ganz in Ordnung ist. Würde man nicht wissen, dass Boll Regie geführt hat, würde man gar nicht darauf kommen. Den solltest du also wirklich mal gucken.

    Wenn du schwarzen, ich meine sehr sehr schwarzen, also so ganz ganz schwarzen Humor stehst, sieh dir mal Postal an. 😉 Wir haben uns damals totgelacht, auch wenn das Thema alles andere als humorvoll ist 😉 Aber wie sagt man so schön: Satire darf das! ^^

    • Ein (Brech-)Reizthema, ja. 😀 Von „Postal“ habe ich übrigens schon öfter gelesen, dass er nicht einmal so schlecht sein soll. Ob dieser es allerdings jemals schafft irgendwo in meiner Must-See-Liste aufzutauchen, das wage ich zu bezweifeln. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.