• News
  • 16. Feb 2015      7

Dominiks Wort(e) zum Media Monday #190

Helau ihr Pappnasen, frisch und fröhlich zum rosigen Montag meine Worte zum Rosenmontagsspecial des Media Mondays. Das kann ja was werden. 😉

  1. Animierte Charaktere oder Puppen/Kostüme? Am Beispiel Meister Yodas lässt sich doch ganz gut nachvollziehen, dass eine Puppe deutlich mehr Charakter hat als eine flummiartige Computerfigur.
  2. Clowns trifft man in allen erdenklichen Lebenslagen.
  3. Wenn die Effekte auch nicht wirklich up-to-date waren/sind, hat mich Tron doch äußerst beeindruckt. Man muss dazu sagen, dass ich den Film schon ein Stück nach seiner Zeit gesehen habe. Zu seiner Zeit hingegen waren die Effekte State of the art.
  4. Kostümiert oder nicht, einen Helden zeichnet für mich aus, dass er über seine Grenzen hinaus geht, um Gutes zu tun.
  5. ____ hätte ja leicht ins Lächerliche abdriften können, jedoch ____. Da habe ich gerade nichts parat. Ich kenne eigentlich nur Filme, die entweder dorthin abgedriftet sind oder eben nicht. 😉
  6. Kunst liegt ja bekanntermaßen im Auge des Betrachters. Drive ist in meinen Augen ein Kunstwerk, denn die Symbiose aus Geschichte, Bild und Ton ist fantastisch.
  7. Was mich an Karneval richtiggehend nervt: Eigentlich alles.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

7 Responses

  1. Uh, Tron war mir gar nicht eingefallen – aber der ist auch ein sehr gutes Beispiel dafür, dass alte Special Effects trotzdem gut sein können. Und bei Yoda würde ich fast zustimmen – der macht auf jeden Fall was her, aber die modernen Animationen wie zb in Rapunzel oder Frozen leisten inzwischen einiges.

    • Dominik sagt:

      Absolut, Animationsfilme waren nie schöner als heute, zumindest die meisten. Doch selbst Toy Story gefällt mir heute noch immens gut, wenngleich dies einer der ersten seiner Art war.

  2. bullion sagt:

    „Tron“ wäre auch eine gute Wahl, das stimmt. Der funktioniert auch abseits der Effekte noch sehr gut!

    Bei Yoda muss ich dir leider zustimmen, der Charme der Puppe wurde nicht wieder erreicht.

    • Dominik sagt:

      Wobei mir mittlerweile Tron: Legacy bedeutend besser gefällt. Irgendwie mag ich die äußerst gelungene Symbiose aus Musik, Grafik und Geschichte. Dazu natürlich der bestens gelungene Aufbau auf das Original mit unzähligen (teils auch versteckten) Anspielungen. Ich liebe diesen Film einfach.

  3. phyxius sagt:

    Mir ist die Puppigkeit von Meister Yoda bei der letzten „Star Wars“-Sichtung schon aufgefallen, vor allem dort, wo er auf dem Rücken von Luke rumbaumelt. Allerdings war das Flummiballgekämpfe auch nicht grad der Knaller.

  4. Hape sagt:

    Yoda spaltet ja die Nation 🙂
    Bei Imperium genial, auch wegen seiner Synchro. In den neuen Teilen gemischt gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.