• News
  • 07. Jul 2014      13

Dominiks Wort(e) zum Media Monday #158

Wie gehabt: Neue Woche, neuer Media Monday!

  1. Der coolste Westernheld ist und bleibt Bud Spencer, denn als Bambino, bzw. der Kleine, bzw. die linke Hand des Teufels, passt er wunderbar in das staubige Setting. Und niemand verteilt härtere Pferdeküsse.
  2. Die Serie Two and a Half Men hat in dem Moment stark nachgelassen, als Charlie Sheen sie (mehr oder weniger freiwillig) verlassen musste, weil er die Serie getragen hat.
  3. Wenn in Filmen Engel in Erscheinung treten, klappt das zumeist ganz gut, Stichwort God’s Army oder Constantine.
  4. Pilcher-Filme würde ich mir nicht einmal unter Zwang ansehen, denn die sind mir schlichtweg zu hart…
  5. Es gibt heutzutage in Filmen wirklich viel zu wenig Pferdeküsse.
  6. Buch-Verfilmungen und Comic-Adaptionen sind ja groß in Mode, aber wieso kommt eigentlich niemand mal auf die Idee, Kochsendungen mit großen Regisseuren zu besetzen? Michael Bay beispielsweise ließe die Mikrowelle im Hintergrund in einen Transformer verwandeln.
  7. Zuletzt gesehen habe ich Tron: Legacy und das war erneut sehr gut, weil die Symbiose aus fantastischen Bildern, guter Geschichte und großartiger Musik mich immer wieder zu begeistern weiß.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

13 Responses

  1. Wortman sagt:

    Ich hab mir mal zwei Folgen mit Kutcher statt Sheen angesehen…. das war ja totaler Quark. Den Mist sollten sie mal einstampfen.
    Constantine hab ich auch drin 🙂
    Tron:Legacy ist ein Film, der nicht total hinter dem Erstlingswerk abfällt.

    • Dominik sagt:

      Schön, dass du das mit Tron Legacy auch so siehst. Der Film gefällt mir eigentlich von Mal zu Mal besser. Vermutlich ist hauptsächlich der geniale Soundtrack von Daft Punk daran „schuld“.

  2. Ich fand ja, dass Two And A HAlf Men schon lange vor Charlies Ausstieg ganz extrem abgebaut hat. Mit Kutcher hatte ich dann allerdings auch gar keinen Bock mehr drauf. Ist ja glücklicherweise bald vorbei.

    Michael Bay würde die Mikrowelle wohl eher spektakulär in die Luft jagen.

    • Dominik sagt:

      Das stimmt, die Serie ging vorher schon leicht abwärts, aber nicht so sehr wie später. Und mit Bay hast du vermutlich recht. Entweder sie erwacht zum Leben oder explodiert wie eine Atombombe.

  3. Jolie sagt:

    Zu TAAHM, die Serie hat, meiner Meinung nach, schon vor Charlie Sheens unfreiwilligem Abgang extrem nachgelassen. Kaum noch irgendwelche (lustigen) Ideen, mit Jake wussten sie auch nichts mehr anzufangen… Gut, das die Serie dieses Jahr eingestampft wird.

  4. bullion sagt:

    Ah, stimmt! Bud Spencer und/oder Terence Hill sind natürlich die perfekte Antwort auf diese Fragen. Naja, zumindest fast – und wenn ich dran gedacht hätte… 😉

  5. m00shpit sagt:

    Pferdeküsse mit Betonung auf Pferde oder Küsse?

  6. MiScha0107 sagt:

    Regisseure in Kochsendungen, ich danke Dir. Jetzt habe ich erstmal etwas womit ich mich stundenlang beschäftigen kann 🙂 Was würde ich mich während der Sendung über die Blendeneffekte freuen, während JJ Abrams kocht. Oder John Woo, der in Zeitlupe kocht. Fantastisch. Und Roland Emmericht kocht Apokalpyse Allerlei 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.