• News
  • 23. Jun 2014      14

Dominiks Wort(e) zum Media Monday #156

  1. Der perfekte Film für einen Männerabend/Mädelsabend muss entweder den Adrenalinspiegel heben oder auf die Tränendrüse drücken.
  2. ________ soll ja ein toller Film sein, aber allein, dass ______ mitspielt, hält mich schon davon ab, ihn eines Blickes zu würdigen, weil ______. Da gibt es keinen Film, da ich keinen Hassschauspieler habe.
  3. Die WM ist im vollen Gange. Steht der Film- oder allgemeine Medienkonsum nun hinten an oder flieht ihr ganz bewusst in fremde Welten, um dem Fussball-Trubel zu entgehen? Tatsächlich stehen Filme hinten an. Abends wird Fußball geguckt..!
  4. Wenn schon historische Geschichte, dann aber bitte am liebsten aus der Epoche Mittelalter.
  5. Found-Footage-Filme nebst obligatorischem Kameragewackel: Chronicle = großartig, Blair Witch Project = nicht großartig. Es gibt gute und schlechte Found-Footage-Filme, so wie es auch gute und schlechte Filme ohne viel Gewackel gibt.
  6. Helden aus Filmen der 80er sind so dermaßen an den Haaren herbeigezogen, dass sie schon wieder cool sind.
  7. Zuletzt gelesen habe ich Stephen King – Der Anschlag und das war das bis dato beste Buch, das ich gelesen habe, weil mich keine Zeitreise-Geschichte zuvor derart zu fesseln wusste.

via

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

14 Responses

  1. Wortman sagt:

    *igitt* Ein Fussballjunkie… 😉

    Das Mittelalter ist immer noch die beste Epoche.

  2. ER.GO sagt:

    Du hast keine Hassschauspieler! Was für ein Segen!

    Hach. Der Anschlag … das perfekte Buch! 😀

  3. Michi sagt:

    CHRONICLE fand ich stellenweise sehr gelungen, aber so ganz konnte er mich dennoch nicht überzeugen. Da Found-Footage-Filme ja anscheinend nicht totzukriegen sind, hoffe ich einfach darauf, dass demnächst eine kleine Revolution diesbezüglich stattfindet. Ansonsten haben die Filme keine Chance bei mir.

  4. Ein Filmabend mit tränendrüsendrückenden Filmen? Ich weiß ja nicht, ich werde nicht so gern beim Heulen beobachtet und danach ist doch die ganze Stimmung im Eimer.

  5. bullion sagt:

    Sieht so aus, als sollte ich mir „Der Anschlag“ auch mal auf die Liste setzen. Habe bisher noch keinen King (außer Kurzgeschichten) gelesen. Scheint mir ein guter Anfang zu sein…

  6. Jolie sagt:

    Echt? Du magst Mittelalterfilme? Welche z.B.? o.O

    Und zu Frage 1, ironischerweise muss ich sagen, dass typische „Chick Flicks“ meinen Tränendrüsenansprüchen nicht gerecht werden. 😉 Und dabei sind die nicht mal hoch, aber es ist einfach immer der selbe Mist… Aber ein gutes Drama dagegen kann, meiner Meinung nach, bei (fast) jedem die Tränendrüsen drücken, unabhängig von Alter und Geschlecht. 🙂

  7. m00shpit sagt:

    Hast dir auch immer schön die Nacht um die Ohren geschlagen für die 0.00 Uhr Spiele? ^^
    Bei mir hält sich der Fußballkonsum in diesem Jahr irgendwie in Grenzen, obwohl ich bei solchen Veranstaltungen auch immer voll dabei bin. Muss an der begrenzten Freizeit und den teilweise noch eher unattraktiven Spielen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.