• News
  • 22. Mai 2013      2

Die neue Xbox heißt ‚Xbox One‘

Von wegen Xbox 720, zurück zur Nummer 1, womit sie sich vermutlich direkt ins Gehirn als beste Konsole einbrennen soll: Die Nummer 1! Ein cleverer Schachzug – ich bin gespannt, ob er aufgeht. Bisher war es ja immer so, dass die Xbox in Sachen Texturen und Schärfe die Nase vorne hatte, aber die PS4 zieht ja letztendlich auch nach. Ich warte einfach wieder einmal erste Tests ab und entscheide dann. Mir persönlich ist es ja egal, was daheim steht, Hauptsache es spielt Blu-rays ab. Denn lieber zocke ich hin und wieder ein erstklassiges Game, als dass ich mir einen (zum Teil) teuren Standalone-Player kaufe.

Nicht abwärtskompatibel

Mir persönlich egal, da ich keine Xbox 360-Spiele mehr besitze, aber für andere wohl oder übel (wenngleich erwartet) ein Schock! Dafür trumpft das neue Geräte mit einer Hardware, die der Werbung nach ihresgleichen sucht. Mir persönlich wieder egal, Hauptsache die Spiele laufen rund. 😉

8GB RAM, 8-Core CPU, 500GB Festplatte, Blu-ray-Laufwerk, HDMI in und out, USB 3.0, 802.11n Wireless.

Ein großer Pluspunkt: Man muss – entgegen ersten Gerüchten – nicht ständig online sein um spielen zu können. Grundsätzlich wäre das ja egal, aber irgendwann wohl auch nicht mehr – nicht wahr, liebe Telekom?

Erste Bilder, sowie ein paar Videos habe ich hier gefunden. Werft einen Blick drauf und entscheidet schlussendlich selbst, ob ihr (wieder) eine neue Konsole braucht. 🙂

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

2 Responses

  1. KcnpXcp sagt:

    Dafür finde ich den Kinectzwang nicht viel besser. Das wird wohl noch zu Datenschutzdiskussionen führen. Denn die Konsole kann im ausgeschalteten Zustand Personen erkennen. Bleibt abzuwarten, ob das dem Spielspaß zuträglich ist 😉

  2. Xander81 sagt:

    „Denn lieber zocke ich hin und wieder ein erstklassiges Game, als dass ich mir einen (zum Teil) teuren Standalone-Player kaufe. “
    Naja, so teuer ist so ein Blu Ray Player ja nun auch nicht. Für das Geld bekommt man sonst „nur“ ein Konsolenspiel.
    Das mit dem nicht abwärtskompatibel ist schon ärgerlicher, die Tatsache das sie nicht „always on“ sein muss wie die PS4 ist wiederum ein Pluspunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.