• News
  • 26. Jun 2013      1

Der ‘Knight Rider’-Film hat einen Autor gefunden!

Ach ja, und solltet ihr es noch nicht gewusst haben: Es kommt ein „Knight Rider“-Film. Wieder. Doch dieses Reboot soll es in sich haben, bzw. hätte es in sich gehabt haben sollen. Schreibt man das so? Brad Copeland soll ein Drehbuch für den – von der Weinstein Company erwünscht actionreichen – Film entwerfen.

Brad Copeland, schnell in der IMDb geforscht, hat Drehbücher für Filme wie „Born to be wild – Saumäßig unterwegs“ oder „Yogi Bär“ geschrieben. Keine Überflieger und – auch unfreiwillig – komisch. Deshalb frage ich mich: Warum sollte gerade er ein vernünftiges Reboot erschaffen?

K.I.T.T., zünde den Turbo Boost in den Abgrund!

PS: Ich oute mich mal als großer „Knight Rider“-Fan. Wehe das wird nix und wehe THE HOFF hat keinen vernünftigen Cameo-Auftritt!

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

1 Response

  1. Roberto sagt:

    Stell dir mal K.I.T.T im Jahr 2014 vor, was der alles an schnick schnack haben dürfte?! 😉 Elektrische Fensterheber, ABS & nicht zu vergessen der Turbo Boost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.