• News
  • 28. Feb 2014      0

David Fincher möchte Steve Jobs Film drehen!

David Fincher, das Genie hinter „Fight Club“ oder „The Social Network“, möchte Walter Isaacsons Biografie „Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers“ verfilmen. Die Biografie basiert auf mehr als 40 Interviews, die Isaacson mit Steve Jobs führte. Ebenso interviewte Isaacson mehr als 100 Freunde, Familienmitglieder und Angestellte von Steve Jobs.

Das Drehbuch von Aaron Sorkin wird den Fokus auf 3 größere Szenen legen, die ohne Schnitte verfilmt werden sollen. So erleben wir die Ereignisse Backstage, jeweils vor einem großen Produktlaunch. Dabei wird es sich um den Launch des ersten Macs, des „NeXT Computer“ und des iPods handeln.

Ich hoffe, dass Fincher den Film machen wird. Mit „The Social Network“ konnte er bereits unter Beweis stellen, dass ihm Biografie-Verfilmungen sehr gut liegen. Was natürlich nicht ausbleibt, ist der Vergleich mit „jOBS“, dem Film mit Ashton Kutcher in der Hauptrolle, der 2013 regelrecht floppte. Ich denke, dass Fincher da ein deutlich besseres Händchen beweisen würde.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.