Das Wort zum Media Montag (#246)

media-monday-246
  1. Meine größte Passion ist/sind ja zurzeit alles im Bereich der (neuen) 80s. Synthwave-Music, 80er-Filme, 80er-Logos/-Grafiken/-Bilder… usw. 2016 habe ich sowieso als mein 80s Revival Jahr auserkoren.
  2. Gerade Süchte finde ich ja ungemein faszinierend, weil ich ja auch nach so einigem süchtig bin. Filme, Comics, Musik, Funko Pop Figuren,… mein Gott. 😉
  3. „Akte X Staffel 10“ hat mich dahingehend enttäuscht, dass man es nicht geschafft hat einfach mal eine Storyline durchzuziehen. Vielmehr konzentrierte man sich darauf so viel wie möglich in gerade einmal 6 Episoden unterzubringen. Na wenigstens schließt sich mit Episode 6 der Kreis, der mit Episode 1 begonnen wurde. Hoffentlich.
  4. Ein erstes Highlight im noch jungen Jahr war für mich Deadpool„. Der Söldner mit der großen Klappe war einfach großartig weil anders.
  5. Oscar Isaac hat bis jetzt eine vielversprechende Karriere hingelegt, schließlich kann er im Augenblick so ziemlich jede Rolle spielen.
  6. Wenn Zeit/Geld kein Problem wäre(n), wäre es ja mein Traum, noch viel mehr zu reisen, vor allem aber einmal in den Weltraum. Ich finde, dass die Erde nicht genug ist. Überlegt doch mal was es da draußen alles zu entdecken gibt..!
  7. Zuletzt habe ich Hecken geschnitten und das war überragend, weil ich meine Leistungen des Vorjahres um ein vielfaches überboten habe.

via

Dominik

Genius, billionaire, playboy, philanthropist. Nearly.Mehr zu mir.

Das könnte dir auch gefallen

7 Responses

  1. bullion sagt:

    Ich bin ja schon sehr gespannt auf die 10. Staffel „Akte X“, nur komme ich gerade auch mit der 7. nicht so voran. Da ist doch schon ein deutlicher Qualitätsabfall bemerkbar…

  2. jacker sagt:

    Wie großartig das Gefühl, im Weltall zu sein, einen übermannen muss, kann ich mir absolut nicht vorstellen. In dem Sinne, dass mein Sci-Fi-Nerd-Herz wohl einfach stehen bleiben würde 😀

  3. Jolie sagt:

    Yay, noch jemand der die 80er liebt! 🙂

  1. 14. März 2016

    […] Filmherum […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *