• News
  • 29. Apr 2012      4

Daredevil Reboot

David James Kelly (???) wird das Drehbuch für das kommende Daredevil-Reboot schreiben. Die Regie übernimmt David Slade (Twilight: Eclipse, 30 Days of Night).

Der Film soll die Geschichte „Auferstehung“ von Frank Miller zum Vorbild haben. In diesem großartigen Comic (ja, ich habe ihn gelesen) findet Wilson Fisk (Kingpin) heraus, wer Daredevil ist. Der Kingpin zerstört daraufhin skrupellos das Leben von Matt Murdock (Daredevil), der seinen Job, seine Wohnung, seine Würde und seine Selbstachtung verliert. Ihm bleibt daraufhin nichts anderes übrig, als eine „Auferstehung“.

In diesem Comic zieht das Genie Frank Miller Daredevil den Boden komplett unter den Füßen weg. Selten waren Einzelschicksale dermaßen dramatisch. Frank Miller besitzt ein unglaubliches Talent Geschichten mitreißend zu erzählen. Ich würde sagen, dass ihm hiermit ein kleiner Geniestreich gelungen ist.

Sollte der Film auch nur ansatzweise so gut werden, erwartet uns mit dem Daredevil-Reboot ein voller Erfolg (für Hardcorefans?!).

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

4 Responses

  1. donpozuelo sagt:

    Den Comic habe ich auch gelesen, der ist wirklich super.

    Und ein Daredevil-Reboot wäre gar nicht so verkehrt. Denn der Ben-Affleck-Devil war scheiße.

  2. Flo Lieb sagt:

    Auch hier ergreife ich die Chance, für den Director’s Cut von Daredevil eine Lanze zu brechen. Der ist nämlich wirklich gut. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.