• News
  • 03. Dez 2013      0

CGI-Blut für „Wolverine: Weg des Kriegers“

Gerade eben habe ich mir einen Vergleich des Extended Cuts mit der Kinofassung von „Wolverine: Weg des Kriegers“ angesehen. Der Extended Cut fällt in der Tat härter aus und zeigt mehr CGI-Blut, andere oder explizitere CGI-Körpertreffer und auch ein paar zusätzliche oder alternative Szenen. Der Unterschied hält sich meiner Meinung nach allerdings in Grenzen. Sicher treten die Krallen nun auch an diversen Stellen wieder aus, was einigen Blut-Fans sicherlich gefallen dürfte, aber meiner Meinung nach ändert das nicht viel am Film. Seht euch den Schnittbericht einfach selber einmal an und sagt mir dann, was ihr davon haltet.

Generell würde ich ja sofort zugreifen, handelte es sich nicht um eine teurere (3D) Blu-ray-Edition, die als einzige diesen Cut beinhaltet. Das soll verstehen, wer will…

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.