• News
  • 10. Aug 2012      5

Ben Affleck soll Justice League machen?

Warner Bros. möchte gerne Ben Affleck als Regisseur für den „Justice League“-Film. [via]

Ich finde diese(n) Wunsch/Idee nicht einmal so schlecht. Sein Film „The Town“ ist schließlich richtig gut. Vielleicht hat er ja ein Händchen für Superhelden-Filme, nachdem er in „Daredevil“ schon beweisen durfte, dass er selbst als Superheld ganz schön etwas auf dem Kasten hat. Und kommt mir jetzt ja nicht damit, dass „Daredevil“ damals grottig war. Erstens war er das nicht und zweitens lag es nicht an Ben Affleck!

Und bevor ich es vergesse, hier Afflecks Bedingung: Er macht den Film nur, wenn er auch selbst vor der Kamera stehen darf. Huch?! Ben Affleck = der neue Batman? Mich überfällt dabei gleich der Gedanke an diesen fürchterlichen Batman-Film mit George Clooney in der Hauptrolle. Wie hieß der gleich nochmal..?

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

5 Responses

  1. maloney sagt:

    Ich lache gerade ein bisschen sehr laut

  2. donpozuelo sagt:

    Also Ben Affleck hinter der Kamera kann ich mir gut vorstellen. Bis jetzt haben mir seine Filme alle sehr gut gefallen.

    Ob ich Ben Affleck unbedingt vor der Kamera als Superheld sehen möchte??? Nach dem Daredevil-Fiasko lieber erst mal nicht 😉

  3. donpozuelo sagt:

    Kannst bei mir nachlesen, wie schlecht ich Daredevil fand. Das war echt kein guter Film.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.