• News
  • 14. Sep 2013      0

4 exklusive Minuten aus der Serie HANNIBAL

Mads Mikkelsen tritt in die Fußstapfen von Anthony Hopkins und spielt in der Serie „Hannibal“ den gleichnamigen Kannibalen. Die Serie selbst läuft ab dem 19.09. bei MyVideo und erzählt die Vorgeschichte zum Roman „Roter Drache“.

Diese ersten 4 Minuten machen sprichwörtlich Hunger auf mehr, auch wenn der Wortwitz bei einem Kannibalen wohl eher nicht angebracht ist. Nichts desto trotz macht Mads Mikkelsen eine ziemlich gute Figur in der Rolle, wie ich es letztendlich aber auch erwartete.

Nun aber, schaut euch die 4 Minuten einfach einmal an!


Und, habe ich zuviel versprochen? Zumal die Serie dank MyVideo keinen Cent kostet! Ich denke, ein Blick kann da nichts schaden!

Hier noch die offizielle Inhaltsangabe:
Die US-amerikanische Psychothriller-Krimiserie Hannibal stellt die Vorgeschichte zu dem Roman Roter Drache von Thomas Harris dar und dreht sich um den Psychiater Dr. Hannibal Lecter, gespielt von Mads Mikkelsen, der zu Beginn der Serie von Special Agent Jack Crawford (Laurence Fishburne) darum gebeten wird, den FBI-Agenten Will Graham (Hugh Dancy) bei der Ermittlung gegen Serienmörder zu unterstützen. Schnell baut sich eine enge Freundschaft zwischen den beiden auf. Dass Dr. Lecter selbst ein Serienmörder ist, der Organe seiner Opfer verzehrt, wird von Will Graham zunächst nicht bemerkt. Die Serie wird als moderner Thriller beschrieben und ruft bei den Zuschauern vor allem Spannung und Neugier hervor. Im Kern ist Hannibal ein Crime-Prodedural mit zwei brillanten Ermittlern, von denen einer insgeheim ein Serienkiller ist. Eine entscheidende Wendung ist, dass Dr. Hannibal Lecter Seite an Seite mit dem Mann zusammenarbeitet, der ihn einmal verhaften soll. Anders als sonst üblich können die Zuschauer Dr. Hannibal Lecter in „freier Wildbahn“ erleben und das bevor die Welt weiß, was er insgeheim verbirgt.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.