• News
  • 15. Sep 2015      0

3 gelungene Spots zum A&E Geburtstag

A&E feiert Geburtstag! 1 Jahr wird der Sender alt, der sich auf innovatives Reallife Dokutainment spezialisiert hat. Das Motto des Senders lautet „Be Original“ und in diesem Sinne sind auch die 3 Spots entstanden, die so aussagekräftig wie witzig ausgefallen sind.

Die Playlist mit den 3 Spots

Nicht nur irgendein Sender

A&E ersetzte vor ziemlich genau einem Jahr den Sender THE BIOGRAPHY CHANNEL (BIO), dessen erfolgreichste Serienformate übernommen wurden. Das innovatives Reallife Dokutainment steht für außergewöhnliche Persönlichkeiten. Dabei gibt es vier Kerngenres: Family, Deals, Crime und Paranormal – sprich eine Mischung aus seichter Abendunterhaltung und dem Traum eines jeden Nerds.

Empfangen könnt ihr den Sender über Kabel, Satellit, IP- und Mobil-TV – sprich so ziemlich überall, wo ihr die anderen Sender auch empfangt – abhängig von eurem Wohnsitz. Ich denke, dass ein Blick nicht schadet. Ich selbst kenne den Sender noch nicht, werde aber sicher mal einen Blick in das Programm werfen. Vielleicht findet sich ja mal etwas wirklich frisches und innovatives in all dem sonstigen Fernseheinheitsbrei der zahlreichen anderen Sender.

Zur Feier des Einjährigen verlost A&E übrigens eine PlayStation 4 20th Anniversary Edition, die es so im Handel nicht zu kaufen gibt. Schon alleine deshalb solltet ihr der Website einen Besuch abstatten.

Ein Programmtipp?

Beim Schmökern durch die Online-Fernsehzeitschrift ist mir unter anderem BAD INK – Für immer und ewig aufgefallen. In dieser Sendung sind Dirk und Rob in Las Vegas unterwegs und auf der Suche nach schlechten Tattoos, die sie dann letztendlich aufpeppen, bzw. auch soweit abwandeln, dass vom Missgeschick nichts mehr zu sehen ist. Ich trage zwar keine Tattoos, aber Vorher/Nachher-Shows wussten mich schon immer zu begeistern. Und in Sachen Tattoos dürfte das wohl eine der wenigen Sendungen sein.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.