Beendet: Gewinnt ein Fanpaket zum Kinostart von „Daddy’s Home“!

Das Gewinnspiel ist beendet. Der Gewinner lautet Sindy – herzlichen Glückwunsch!

„Daddy’s Home“ läuft ab dem 21.01.2016 im Kino und zeigt Will Ferrell und Mark Wahlberg, die als Vater und Stiefvater ihre Differenzen mehr oder weniger mit viel Spaß an der Sache aus dem Weg schaffen. Wir als Zuschauer dürfen uns über einen muskelbepackten Wahlberg, sowie einen trotteligen Ferrell freuen – alles beim alten also.

Interesse an der Komödie? Ich verlose dazu ein schönes Fanpaket, das folgendes beinhaltet:

daddys-home-gewinnspiel

1x DADDY’S HOME Mini-Basketballkorb für die Tür
1x DADDY’S HOME T-Shirt
1x DADDY’S HOME Tasse

Wie gewinnen?

Schreibt in einem Kommentar, wie ihr als Stiefvater euer Kind so richtig beeindrucken würdet. Ich bin sehr auf eure Kommentare gespannt! 🙂 Unter allen Einsendungen wird der Gewinner am 07.02.2016 ausgelost.

Gewinnchancen steigern!
Facebook-Fans von Filmherum erhalten ein weiteres Los, nennt in eurem Kommentar hier euren Facebook-Namen! Twitter-Fans erhalten ebenso ein weiteres Los, nennt im Kommentar hier euren Twitter-Namen!

Zum Film

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr – Das würde Brad (Will Ferrell) sofort unterschreiben. Er bemüht sich nach Kräften, ein guter Stiefvater für die zwei Kinder seiner neuen Frau Sarah (Linda Cardellini) zu sein. Doch die Kids mögen ihn nicht wirklich und lassen ihn bei jeder Gelegenheit auflaufen. Trotzdem gibt der tollpatschige Radiomitarbeiter, nicht gerade die hellste Leuchte im Kosmos, nicht auf. Bis ein Anruf seine heile Welt völlig auf den Kopf stellt: Dusty (Mark Wahlberg), der leibliche Vater der Kinder, kündigt seinen Besuch an. Brads Entschlossenheit, sich nicht vom verantwortungslosen Erzeuger verdrängen zu lassen, ist dahin, als er ihn das erste Mal trifft: Dusty ist ein Freigeist – supercool, reich und wild entschlossen, seine Familie zurückzugewinnen. Ein gnadenloser Wettkampf um die Gunst der Kinder beginnt. Lässig und unbeständig gegen dusselig aber bemüht: Wer wird das Duell für sich entscheiden?

Teilnahmebedingungen: Um teilnehmen zu können muss die korrekte Mailadresse angegeben werden, damit der Gewinner nach Gewinnspielende kontaktiert werden kann. (Die Mailadresse wird nicht an Dritte weitergegeben.) Die Ziehung des Gewinners erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Sollte sich der Gewinner binnen 2 Wochen nach Bekanntgabe/Kontaktierung nicht melden, wird der Gewinn freigegeben und erneut ausgelost. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Gewinn ist nicht übertragbar. Der Gewinnversand erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Filmherum behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig zu beenden, sowie die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan… Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Das könnte dir auch gefallen!

37 Responses

  1. Tanja Hammerschmidt sagt:

    als mann hat man es immer leicht.. einfach ein wenig fussball spielen oder auf nen minischneeräumer setzen und die kids alleine fahren lassen und schwupp nummer 1 ^^

  2. steffen mueller sagt:

    momentan als würdiger Gegner und willenloses Opfer in der Schneeballschlacht 😉

  3. Kaeptn sagt:

    Zeit mit den Kindern verbringen und einfach mit Ihnen spielen und für sie dasein.

  4. Peter Simonka sagt:

    Super preise tolle gewinnen

  5. Miranda Falkenhagen sagt:

    Traktor fahren 😉

  6. Tom sagt:

    Nach Holland zum Windsurfen faheren. Das könnte ich ihm/ihr beibringen.

  7. Daniela S. sagt:

    Indem ich ihn zum Fußball mitnehme, das würde ihn bestimmt beeindrucken.

  8. Tobias sagt:

    Ich würde das Kind auf eine Wanderung durch die Natur mitnehmen.

  9. Jeremy sagt:

    Ich denke ich würde erst mal mit ihm ins Disneyland fahren, das finde ich auch toll und Kids lieben es

  10. Mario Kaess sagt:

    Ich habe es nicht nötig zu beeindrucken, denn ich ich bin ein Freund vom „Sein“ und nicht vom „Schein“ … da es ansonsten später zu Enttäuschungen kommt … auf beiden Seiten.

  11. Diana sagt:

    Mir fällt jetzt spontan nur ein was mein Vater gemacht hat damit er und mein Bruder sich besser kennenlernen: Sie sind nach London geflogen.

  12. Monika sagt:

    Für alle Probleme des Kindes ein offenes Ohr haben und ihm zuhören.

  13. Ich würde ihm zeigen wie ich Puppen zum Leben erwecke 😉

  14. Bianka sagt:

    Ich würde mich für mein Kind interessieren, nachfragen und für es da sein, wenn ich gebraucht werde!

  15. Lukas sagt:

    Bei einem Mitflug bei mir im Airbus-Cockpit.

  16. Biggy sagt:

    einfach Zeit nehmen und da sein!!

  17. Sindy sagt:

    Ich würde viel Zeit mit dem Kind verbringen, z.B. in einen Freizeitpark fahren

  18. Gerlinde Kaneberg sagt:

    mit meiner maus in den zoo gehen

  19. Barbara sagt:

    da sein, wenn ich gebraucht werde

  20. Christian sagt:

    das muss ich haben

  21. Renate Busch sagt:

    All meine Herzenswärme und Liebe weitergeben.

  22. Dieter sagt:

    Ich würde viel Zeit mit dem Kind verbringen

  23. Henryk sagt:

    Gemeinsame Ausflüge die ich organisiert habe kammen bei uns gut an

  24. Tobias sagt:

    Ich würde Zeit miteinander verbringen und mich in sein Leben mit einbringen. Interesse zeigen und ein cooler Dad sein mit einem modernen Jugendlichen Lebensstil!

  25. Monika sagt:

    einen Urlaub in Legoland verbringen

  26. Tom sagt:

    Gemeinsam Zeit verbringen und Unternehmungen zu starten, wie coole Ausglüge, kleine Bergtouren oder ein Baumhaus bauen etc

  27. Christof sagt:

    mit geilen Partys

  28. Alex sagt:

    Ich muss es nicht beeindrucken, es muss mich beeindrucken 🙂

  29. leuschner sagt:

    immer für ihn dasein

  30. Ingrid S. sagt:

    viel Zeit miteinander verbringen, immer da sein wenn man gebraucht wird und viel vertrauen und herzlichkeit

  31. Jasmin Bischoff sagt:

    Richtig coole Dinge unternehmen.

  32. Thorsten Seemann sagt:

    Indem ich immer für das Stiefkind da wäre

  33. Alexander Stoellger sagt:

    Ich würde hoffen das der kleine Fussbal Fan ist. Dann würde ich ihn mit zu einem Fussballspiel nehmen, wo er 1-2 Spieler persönlich kennenlernen kann.
    Twitter:@AlexStoellger
    Facebook:Alexander Stoellger

  34. Susanne sagt:

    Auf jeden Fall immer tolle Ausflüge machen und ihnen immer gut zuhören.

  35. Victoria Landgraf sagt:

    Einfach meinem Kind immer gut zuhören und immer schöne Dinge unternehmen <3

  36. Karin Posadowsky sagt:

    viel Zeit mit den Kindern verbringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.