Rush Hour 3 Filmkritik

Filmherum:3/53 von 5 Sterne von Dominik
Besucher:1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch keine Bewertung. Jetzt bewerten!

Jackie Chan und Chris Tucker sind wieder zurück mit ihrem 3. Streich. Diesmal verschlägt es die beiden nach Frankreich, Paris. Auf der Suche nach den Triaden trifft Jackie auf einen lang verschollenen Bekannten und Chris ist hinter den französischen Mädels her.

Der 3. Teil der Rush Hour Reihe ist wieder durchweg mit tollen Kampf- und Spaßeinlagen versetzt. Jackie und Chris sind dabei ein absolutes Traumduo. Hier jagd mal wieder ein toller Spruch den anderen.

Rush Hour 3 hat in meinen Augen allerdings nicht mehr soviel Witz wie die ersten 2 Teile. Ich hatte auch das Gefühl, dass man hier etwas mehr Leerlauf im Film hat, als zuvor. Wo die alten Teile alle Minute einen Knüller hatten, ist das diesmal leider nicht mehr so. Versteht mich dabei nicht falsch – der Film ist schönes Popcorn-Kino, wo man richtig Spaß haben kann – allerdings nicht mehr so viel, wie in Teil 1 oder 2.

Was bietet der Film?

Euch erwartet spaßiges Popcorn-Kino für Zwischendurch, das man sich ansehen kann, wenn mal wirklich nix besseres im Kino läuft, oder man nicht weiß, wohin mit der Zeit. Euch erwartet ein tolles Finish auf dem Eifelturm. Euch erwarten einige tolle Sprüch von Chris und auch Jackie während des ganzen Filmes, sowie einige tolle Szenen – wie sich z. B. Chris als Einkleider der Damen in einem … naja, nicht jugendfreiem Schuppen ausgibt. Da stehen auf einmal alle wunderbar aufgereiht vor ihm. Ach ja – nackt natürlich.

Fazit:

Rush Hour 3 ist auf jeden Fall ein Rush Hour-Film und gesellt sich gut zu den ersten beiden. Er ist allerdings nicht mehr ganz so spritzig wie diese. Ottonormalpopcornkino.

Dominik

Filmfan, Comicfan, Scorefan... Medienfan im Allgemeinen. Unterhaltung wird bei mir groß geschrieben, der Anspruch darf dabei allerdings nicht zu kurz kommen. Mehr zu mir

Jetzt bei Amazon einkaufen und sparen

Das könnte dir auch gefallen!

1 Response

  1. Der Meinungsmacher sagt:

    Ich muss sagen, dass ich es selten erlebt habe von einem Film ca 90min durchgehend ohne langeweile unterhalten geworden zu sein, ohne, dass Qualitätseinbussen hin und wieder vorkommen. Simpsons war so ein Film und Rush Hour 3 gesellt sich dazu. Nonstop Unterhaltung bei der man 90 min lang durchlachen und den immer noch sehr spektakulären und bodenständigen Kampf und Actioneinlagen mitfiebern kann.

    Volle Punktezahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.